Im Ros­nef­tAuf­sichts­rat

Tageblatt (Luxembourg) - - Polen -

Der frü­he­re Bun­des­kanz­ler Ger­hard Schrö­der (SPD) ist in den Auf­sichts­rat des rus­si­schen Öl­kon­zerns Ros­neft ge­wählt wor­den. Die Ak­tio­närs­ver­samm­lung des halb­staat­li­chen Kon­zerns bil­lig­te ges­tern in St. Pe­ters­burg die Be­ru­fung des Alt­kanz­lers. Schrö­der wol­le sei­ne Er­fah­rung zum Wohl des Kon­zerns ein­set­zen, sag­te er in St. Pe­ters­burg. Vor der Ab­stim­mung hat­te Kon­zern­chef Igor Set­schin auf der Ver­samm­lung für die Be­ru­fung des Alt­kanz­lers ge­wor­ben. Der Ros­neft-Chef er­war­tet durch die Wahl neue Im­pul­se für das deutsch-rus­si­sche Ver­hält­nis: Schrö­der sei ein Po­li­ti­ker, der „re­gel­mä­ßig die stra­te­gi­sche Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen Deutsch­land und Russ­land ver­tei­digt“ha­be, sag­te Set­schin. Schrö­ders En­ga­ge­ment wer­de „die Be­zie­hun­gen un­se­rer Län­der be­le­ben“.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.