Ers­ter Sai­son­sieg

MEIS­TER­SCHAFT Bar­trin­gen - Dü­de­lin­gen 88:85 (48:45)

Tageblatt (Luxembourg) - - Sport - Chris­ti­an Jeitz

Nach der Nie­der­la­ge ge­gen den Ra­c­ing am ers­ten Spiel­tag mel­de­te sich die Spar­ta Bar­trin­gen ges­tern Abend mit ei­nem um­kämpf­ten Sieg ge­gen Dü­de­lin­gen zu­rück. Nach ei­ner aus­ge­gli­che­nen An­fangs­pha­se konn­ten sich die Bar­trin­ger mit ei­nem 11:2-Lauf ab­set­zen (20:12, 8'). Dü­de­lin­gen wuss­te je­doch prompt zu re­agie­ren und ver­kürz­te in ei­nem punk­te­rei­chen ers­ten Durch­gang noch auf 32:28.

Zu Be­ginn des zwei­ten Vier­tels be­ka­men die Gäs­te zu­neh­mend Schwie­rig­kei­ten mit der stren­gen Li­nie der Schieds­rich­ter, so­dass der bis da­hin star­ke Ste­phens mit drei per­sön­li­chen Fouls pau­sie­ren muss­te. Da der an­de­re USSpie­ler John­son ab­tauch­te, bau­te Bar­trin­gen die Füh­rung mit dem im­mer stär­ker auf­spie­len­den Gindt aus (43:30, 15'). Die Gast­ge­ber ver­lo­ren nun aber ih­re Li­nie und lie­ßen den Geg­ner bis zur Halb­zeit­pau­se zu­rück ins Spiel kom­men (48:45).

Wie in den vor­he­ri­gen Vier­teln er­wisch­te Bar­trin­gen er­neut den bes­se­ren Start und führ­te wie­der mit zwölf Punk­ten (65:53, 26'). Die­se Füh­rung hat­te Be­stand, bis John­son und Schu­ma­cher im Ver­bund für ei­ne dra­ma­ti­sche End­pha­se sor­gen soll­ten. Nach­dem Schu­ma­cher aus­glich, brach­te Jeitz die Gäs­te so­gar in Füh­rung (81:83, 38'). Nach Punk­ten von Ro­bin­son läu­te­te Ree­se mit ei­nem er­folg­rei­chen Drei­er­wurf 39 Se­kun­den vor Schluss die nächs­te Wen­de ein (86:83). Gindt ver­pass­te mit 23 Se­kun­den auf der Uhr das Drei­punk­te­spiel, aber sei­ne Mann­schaft blieb in Ball­be­sitz (88:85). Das er­folg­lo­se und zu­dem un­nö­ti­ge Zie­hen zum Korb mit Ball­ver­lust er­mög­lich­te Sun­nen die letz­te Chan­ce zum Aus­gleich, doch der Dü­de­lin­ger ver­gab.

De­an Gindt avan­cier­te zum Match­win­ner

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.