3 Fra­gen an

Tageblatt (Luxembourg) - - Sport - M.N.

Scott Thilt­ges

Lan­des­meis­ter Wie ist dei­ne Vor­be­rei­tung ver­lau­fen und mit wel­chen Am­bi­tio­nen gehst du ins ers­te Ren­nen?

Im Ge­gen­satz zu den Jah­ren zu­vor bin ich im Som­mer mehr ge­fah­ren und ha­be auch an der Lan­des­meis­ter­schaft teil­ge­nom­men, da ich ein­fach Lust hat­te, Rad zu fah­ren. En­de Sep­tem­ber war ich mit Phil­ip­pe Büt­zow und Patrick Mersch in Chi­na, wo ich an zwei Ren­nen der Ka­te­go­rie C1 teil­ge­nom­men ha­be. Im zwei­ten Ren­nen, auf ei­ner schnel­len Stre­cke, lief es schon ganz gut und ich kam im star­ken Feld auf Platz 20, nur drei Mi­nu­ten hin­ter dem Bel­gi­er Yor­ben Van Ti­chelt. Ich bin mit mei­ner Vor­be­rei­tung zu­frie­den und wer­de am Sonn­tag na­tür­lich ver­su­chen, zu ge­win­nen.

Was sind dei­ne Ziel­set­zun­gen für die­ses Jahr?

Ich hab mir vor­ge­nom­men, bei al­len Läu­fen des Sko­da Cross Cups da­bei zu sein und ich wer­de ver­su­chen, am En­de in der Wer­tung vor­ne zu ste­hen. Das wird nicht ein­fach, da das Fah­rer­feld stär­ker ge­wor­den ist. Ne­ben den üb­li­chen Ver­däch­ti­gen sto­ßen mit Misch Ley­der und Tris­tan Par­rot­ta star­ke Nach­wuchs­fah­rer hin­zu. Da ich in der Schu­le mei­nen „Mas­ter“in An­griff neh­me, wer­de ich wahr­schein­lich nicht die Zeit auf­brin­gen kön­nen, um vie­le in­ter­na­tio­na­le Ren­nen zu be­strei­ten.

Sind dein ers­ter Ti­tel­ge­winn und die WM in Be­les ein zu­sätz­li­cher Ansporn für dich?

Der Lan­des­meis­ter­ti­tel ist auf je­den Fall ei­ne gro­ße Mo­ti­va­ti­on. Die Dop­pel­be­las­tung mit Schu­le und Sport war für mich viel­leicht so­gar von Vor­teil, da ich im Vor­feld kaum Zeit hat­te, um ans Ren­nen in Schen­gen zu den­ken. Was die WM an­be­langt, so war ich zur rich­ti­gen Zeit an der rich­ti­gen Stel­le. Es war ein­fach ein su­per Event und ich bin froh, da­bei ge­we­sen zu sein. Ich hof­fe, dass der Sport da­durch hier­zu­lan­de et­was po­pu­lä­rer ge­wor­den ist, dass sich mehr Fah­rer in den ver­schie­de­nen Ka­te­go­ri­en an­mel­den, was au­to­ma­tisch auch mehr Zu­schau­er an die Stre­cke bringt. Im Ge­gen­satz zur Stra­ßen­sai­son fin­det im Cy­clo­cross prak­tisch an je­dem Wo­chen­en­de ein Ren­nen statt.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.