Su­pra­na­tio­nal war ges­tern

UNESCO USA zie­hen sich un­ter Trump zu­rück

Tageblatt (Luxembourg) - - Vorderseite - Dhi­raj Sab­har­wal

Pau­ken­schlag in Paris: Die USA und Is­ra­el ma­chen Ernst und keh­ren der UN-Kul­tur­or­ga­ni­sa­ti­on den Rü­cken. Span­nun­gen gibt es schon seit Jah­ren. Das hat mit der Auf­nah­me Pa­läs­ti­nas in die Unesco zu tun. Es ist je­doch nicht das ers­te Mal, dass die USA dies tun, und Washington ist nicht die ers­te Re­gie­rung, die der Unesco den Rü­cken ge­kehrt hat. Wir ge­hen auf die ak­tu­el­len Ent­wick­lun­gen ein und bli­cken auf die Unesco-Ge­schich­te.

„Da Krie­ge im Geist der Men­schen ent­ste­hen, muss auch der Frie­den im Geist der Men­schen ver­an­kert wer­den“: Der Ein­füh­rungs­text der Prä­am­bel der Unesco-Ver­fas­sung könn­te nicht zeit­lo­ser sein. Wel­che Rol­le die Or­ga­ni­sa­ti­on spielt und wel­che Be­zie­hun­gen Lu­xem­burg zu ihr pflegt,

wird im Fol­gen­den ver­deut­licht. Die Unesco zählt mit den USA noch 195 Mit­glied­staa­ten und neun as­so­zi­ier­te Mit­glie­der. Auch Lu­xem­burg ge­hört zu ih­nen. Sie ist ei­ne der recht­lich selbst­stän­di­gen Son­der­or­ga­ni­sa­tio­nen der Ver­ein­ten Na­tio­nen. Ihr of­fi­zi­el­ler Sitz ist in Paris. Die Unesco be­schäf­tigt 2.109 Mit­ar­bei­ter. 366 ar­bei­ten für In­sti­tu­te, 711 sind für Feld­ar­beit ver­ant­wort­lich und 1.032 im Haupt­quar­tier tä­tig. Im Ja­nu­ar 2010 ar­bei­te­ten noch 2.313 Per­so­nen für die Unesco. Die Unesco ist au­ßer­halb ih­res Haupt­sit­zes in Paris mit 59 Bü­ros in der gan­zen Welt ver­tre­ten – dies auf al­len Kon­ti­nen­ten und in den un­ter­schied­lichs­ten Re­gio­nen. Die Unesco ko­ope­riert ins­ge­samt mit rund

300 Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen (NGOs), auf de­ren Hil­fe sie bei ih­rer täg­li­chen Ar­beit an­ge­wie­sen ist. Das Ge­samt­bud­get der Unesco um­fasst 653.039.180 Dol­lar. Lu­xem­burg steu­ert 0,064 Pro­zent da­zu bei. Bei den USA sind es theo­re­tisch 22 Pro­zent.

Die Unesco setzt sich für die Wah­rung von

Kul­tur­gü­tern ein. Dies ist be­son­ders in Zei­ten, in de­nen Kul­tur­gü­ter und -stät­ten

zer­stört wer­den, zen­tral. Die Unesco hat sich den Bil­dungs­auf­trag auf die Fah­nen ge­schrie­ben. Sie ver­öf­fent­licht et­wa den Welt­bil­dungs­be­richt und

eva­lu­iert Fort- so­wie Rück­schrit­te. Wis­sen­schaft spielt ei­ne wich­ti­ge Rol­le für

die Unesco. Sie be­geht et­wa seit 2001 jähr­lich den Welt­tag der Wis­sen­schaft. Sie

hat ein viel­fäl­ti­ges Auf­ga­ben­spek­trum.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.