Al­tes, Neu­es und Ku­rio­ses

WE­NI­GER IST MEHR Mehr In­di­vi­dua­li­tät für die ei­ge­nen vier Wän­de

Tageblatt (Luxembourg) - - Annonces Classées -

Für ein stim­mungs­vol­les Woh­nam­bi­en­te sorgt ein Stil­mix zwi­schen mo­der­nen Trends und Re­tro-Klas­si­kern. Die Kü­che ist das neue Wohn­zim­mer. Kü­chen­ge­rä­te sind dank ge­schlos­se­ner Tü­ren nicht mehr sicht­bar und der aus­ge­leg­te Tep­pich ver­stärkt den Wohn­zim­mer­cha­rak­ter. Rund um den Ess­tisch wird die of­fe­ne Kü­che zum Mit­tel­punkt des Fa­mi­li­en­le­bens. Beim In­ven­tar ste­hen zeit­lo­se De­signs nach wie vor hoch im Kurs. Wei­ßes Por­zel­lan ist seit mehr als 300 Jah­ren an­ge­sagt.

Na­tur­ma­te­ria­li­en

Je nach Sai­son lässt sich je­de Ta­fel mit ver­schie­dens­ter Tisch­wa­re und un­ter­schied­li­chen Ac­ces­soires neu ge­stal­ten. Das wei­ße Por­zel­lan kann für fest­li­che An­läs­se mit gold- oder sil­ber­far­be­nen Tisch­läu­fern und Ser­vi­et­ten kom­bi­niert wer­den.

Mö­bel aus Na­tur­ma­te­ria­li­en sind ein be­son­de­rer Hin­gu­cker. Re­cy­cel­tes Te­ak­holz und na­tür­li­che Far­ben ha­ben Hoch­kon­junk­tur. Lang­le­big und zeit­los kommt die ele­gan­te Holz­kom­mo­de da­her. Das Zu­hau­se ver­wan­delt sich so in ein ge­müt­li­ches Do­mi­zil.

Nach dem Mot­to „we­ni­ger ist mehr“wird die Ein­rich­tung auf das We­sent­li­che re­du­ziert. An­ge­sagt ist die Kom­bi­na­ti­on zwi­schen Al­tem, Neu­em und Ku­rio­sem. Das kann der an­ti­ke Schrank der Groß­mut­ter, ei­ne al­te Schreib­ma­schi­ne vom Floh­markt und ein schi­ckes neu­es Kis­sen aus Schafs­wol­le sein.

Das mo­der­ne Bad ist der Er­ho­lungs­und Ent­span­nungs­raum schlecht­hin. Ein ab­so­lu­tes Muss ist ei­ne frei­ste­hen­de Ba­de­wan­ne oder be­geh­ba­re Du­sche.

Re­tro ist voll im Trend. Wer den ty­pi­schen Woh­nungs­flair der 1950er- und 1960er-Jah­re zu­rück­brin­gen möch­te, setzt auf ei­ne ge­dämpf­te Farb­kom­bi­na­ti­on.

Auf dem Floh­markt fin­den sich häu­fig wah­re Schät­ze, mit de­nen Sie die Woh­nung auf­pep­pen kön­nen

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.