Asyl: 132 neue An­trä­ge im April

Tageblatt (Luxembourg) - - Wohnen -

Wie das Au­ßen­mi­nis­te­ri­um mit­teil­te, wur­den im April 132 neue An­trä­ge auf Asyl in Lu­xem­burg ge­stellt.

Im ge­sam­ten Jahr 2018 wa­ren es bis En­de April 560 An­trä­ge. Zu­sam­men­ge­nom­men wur­den bis­lang we­ni­ger Asyl­an­trä­ge im lau­fen­den Jahr ge­stellt als in den bei­den Vor­jah­ren.

Die meis­ten Flücht­lin­ge ka­men im April aus dem Irak (25), ge­folgt von Men­schen aus Sy­ri­en (15) so­wie Asyl­be­wer­bern aus Ge­or­gi­en und Af­gha­nis­tan (je­weils 12). Ins­ge­samt 70 Asyl­su­chen­de ka­men aus Asi­en, aus Afri­ka wa­ren es 45 und aus Eu­ro­pa 17.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.