Sti­pen­di­um für Say Yes Dog

Tageblatt (Luxembourg) - - Agenda Culturel -

Der Na­tio­na­le Kul­tur­fonds bie­tet in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Rock­lab und dem Ex­port­bü­ro mu­sic:LX zum zwei­ten Mal in Fol­ge ein Sti­pen­di­um für Mu­si­ker aus dem Be­reich Rock/Pop/ Elek­tro an, um die Ar­beit die­ser Künst­ler zu be­loh­nen und die Ent­wick­lung ih­rer Kar­rie­re zu för­dern. Die Mu­si­ker wer­den bei der Rea­li­sie­rung ei­nes Pro­jek­tes von Rock­lab und mu­sic:LX un­ter­stützt.

Say Yes Dog ist ei­ne Elek­troPop-Band be­ste­hend aus Aa­ron Ah­rends (Ge­sang, Key­boards), Pas­cal Ka­ri­er (Schlag­zeug) und Paul Run­del (Bass). Die drei tra­fen sich wäh­rend ih­res Stu­di­ums in Den Haag und grün­de­ten die Grup­pe 2012. Seit­dem hat die Band ei­ne Live-Er­fah­rung mit über 150 Auf­trit­ten in fast zehn ver­schie­de­nen eu­ro­päi­schen Län­dern ge­sam­melt. Das Trio ver­kauf­te ins­ge­samt 2.000 Ex­em­pla­re sei­nes ers­ten Al­bums „Plas­tic Lo­ve“, das im Sep­tem­ber 2015 er­schien. Im Rah­men die­ses Sti­pen­di­ums will die Grup­pe u.a. ein neu­es Al­bum ver­öf­fent­li­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.