FI­FA-Che­f­er­mitt­ler sus­pen­diert

Ge­naue Vor­wür­fe sind un­klar

Tageblatt (Luxembourg) - - Sport-finish -

In der Schweiz ist ein zwei­ter Staats­an­walt nach Vor­wür­fen im Zu­sam­men­hang mit Er­mitt­lun­gen ge­gen den Fuß­bal­lWelt­ver­band sus­pen­diert wor­den. Der Che­f­er­mitt­ler für Wirt­schafts­de­lik­te, Oli­vier Thor­mann, sei von Bun­des­an­walt Micha­el Lau­ber frei­ge­stellt wor­den, be­stä­tig­te die Bun­des­an­walt­schaft ei­nen Be­richt des Schwei­zer Ta­ges­an­zei­ger. Es blieb un­klar, was dem FIFAChe­f­er­mitt­ler genau vor­ge­wor­fen wird. Ein au­ßer­or­dent­li­cher Staats­an­walt sei zur Klä­rung des Falls ein­ge­setzt wor­den, so die Be­hör­de. Jüngst hat­te die Staats­an­walt­schaft im Kan­ton Wal­lis ei­ne in­ter­ne Un­ter­su­chung ge­gen den Wal­li­ser Ober­staats­an­walt Ri­nal­do Ar­nold ein­ge­lei­tet. Ar­nold soll von FI­FA-Boss Gi­an­ni In­fan­ti­no ex­klu­si­ve Ein­la­dun­gen an­ge­nom­men ha­ben. Im Ge­gen­zug soll Ar­nold für den FIFAChef ein Tref­fen mit dem Schwei­zer Bun­des­an­walt Lau­ber ein­ge­fä­delt ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.