Lexus LS 460

DEU

Nam Wheels - - Front Page - Text Hanjo Stier Im­ages Lexus South Africa

Stellen wir uns vor Sie wachen mor­gen früh auf und finden ein paar ex­tra Zif­fern auf dem Konto. Toll, was?

Diese Fan­tasie wird bes­timmt viele Einkä ufe, Ver­schwen­dung und Freude mit sich brin­gen aber Sie auch vor eine tück­ische Wahl stellen. Welcher Luxu­ss­chlit­ten parkt vor der Villa?

Warschein­lich wer­den Sie sich mehrere schnit­tige Au­tos kaufen aber womit kutschiert der neue Chauf­feur Sie zur Oper?

Jeder Promi, Poli­tiker und CEO hat 'ne S-klasse, einen Siebener oder den A8. Darf ich gegen die Deutschen Karossen mal einen an­deren Vorschlag machen und Ih­nen den neuen, großen Lexus vorstellen?

Mit über 3,000 Verbesserun­gen sollte der aufge­frischte LS 460 eine gute Figur machen wenn er knirschend über Kies durch eine Eichen-allee rollt.

Die neue, eck­ige Kü hler­maske, seine LED Leuchten und die dop­pel-hid Schein­wer­fer se­hen am besten aus in Kom­bi­na­tion mit dun­klem Lack.

Am Heck findet man el­e­gante Lför­mige Lichter und zwei Chrom Aus­puff­blenden, das Pro­fil des Wa­gens en­thält stil­volle 19-Zoll Räder und genü­gend Chrom um die wuchtige Form zu brechen.

Der große Ja­paner braucht sich bes­timmt nicht vor “den drei Deutschen” zu schä­men und wird Sie sogar als einen freien Denker qual­i­fizieren.

Sie ig­nori­erten das beste­hende Trio um et­was in­di­vidu­eller zu sein und eine Aus­sage zu machen. Ich brauche kein Sta­tussym­bol, vie­len Dank, und möchte auch nicht wie alle an­deren sein.

Dazu muß es auch nicht im­mer Deutsch sein wenn jeder Lexus über­ra­gende Ausstat­tun­gen und er­habenen Wert bi­etet... Zum Beispiel. Der 460 von Lexus be­sitzt adap­tive Schein­wer­fer, eine Farb-rück­fahrkam­era, ToterWinkel As­sis­tent, eine vier-zo­nen Kli­maan­lage, 5.8-Zoll FARB-TFT Bild­schirm, Fest­plat­ten­spe­icher, Nav­i­ga­tion und 19 Laut­sprecher mit 7.1 Mark Levin­son Sur­round An­lage.

Die mobile Konz­erthalle mit 15Kanal Ver­stärker wurde prezise abges­timmt für weniger als 0.1% har­monis­cher Verz­er­rung und pro­duziert, wie man er­wartet, wun­der­schöne Klänge von Ra­dio, CD, DVD, Blu- Ray, ipod, USB, Blue­tooth und mp3 Quellen.

Jeder Sitz des 460 ist elek­trisch ver­stell­bar und hin­ten gibt es Mas­sage-funk­tio­nen. Alles mit im Preis, ver­steht sich.

Darf ich fort­fahren? Dieser dicke Lexus hat auch Radar-tem­po­mat, vier Fahrstufen, Glas Schiebe­dach, hin­tere Son­nen­blenden, mehrere in­nere Licht­far­ben und eine fre­undliche Uhr. Dieser Alu­minium- um­rumdete Zeitmesser leuchtet auf, sobald Sie sich dem Wa­gen näh­ern.

Kein Zweifel, das wird den Fahrer oder Be­sitzer er­freuen, und die einzi­gen Op­tio­nen sind Ihre Wahl von neun Lack­far­ben, vier Led­er­far­ben oder echtes “Shi­mamoku” Holz.

Diese feine Holzarbeit benötigt min­destens 67 Schritte und 38 Tage bis zur Her­stel­lung und ist eine gratis Op­tion.

Un­ter der schicken Mo­torhaube des Ja­pan­ers brummt ein 4.6Liter Ben­ziner V8 mit 285kw (388PS) oder 493Nm.

Der Mo­tor be­fördert den LS in 5.7 Sekun­den auf 100 und bis zur be­gren­zten 250km/h Spitze. Bei Voll­gas gibt der Vau Acht sogar ver­stärkte Ger­äusche von sich.

Seine Leis­tung kann lei­der nur die vorigen Gen­er­a­tio­nen der Deutschen beein­drucken und ob­wohl Lexus an­dere Mo­toren bi­etet (LS600H Hy­brid in an­deren Län­dern), wurde das 4.6 Ag­gre­gat auch ü be­rar­beitet um dem LS bessere Leis­tung und niedrigeren Ver­brauch zu geben.

Im Sch­nitt soll er 10.7L/100km schlucken, aber das in­ter­essiert mich her­zlich wenig. Ihr Fahrer wird schon je­man­den zur Tanke schicken wenn die Nadel un­ter halb fällt.

Als viel wichtiger finde ich das but­ter­we­iche 8-Gang Au­tomatikgetriebe und die adap­tive Mul­tiLink Luftfederung.

Mit deren Hilfe ver­spricht das 5Meter Sch­lachtschiff sehr san­fte und ruhige Fort­be­we­gung zum The­ater; auch weil hier außerge­wöhn­lich viel Isolierung und sehr ger­äuschdäm­mende Reifen­häuser ver­baut sind.

Zusä tzliche Sta­bil­isatoren, ein steiferes Fahrgestell, flacher Un­ter­bo­den und eine gute Aero- dy­namik (0.26) tra­gen auch dazu bei, daß der Lexus ein ex­trem san­ftes Trans­port­mit­tel ist.

Bei der Vorstel­lung des LS 460 schlüpften wir kurz aus einem fünf-sterne Ho­tel um den Neuen auf nassem Kopf­steinpflaster zu be­tra­chten.

Die Ausstat­tung und Bauqual­i­tät ist sehr beein­druck­end und der dun­kle Lexus machte eine gute Figur vor dem modis­chen Ho­tel an der Water­front.

Kom­men wir zum Preis. Für 1.6 Mil­lio­nen Dol­lar bekommt man bei seiner Konkur­renz kein V8 Ge­gen­stück, von der Ausstat­tung ganz zu schweigen.

Eingeschlossen im Preis ist auch eine vier-jahre oder 100,000km Garantie mit War­tungs­plan und der her­vor­ra­gende Kun­den­di­enst von Lexus.

Wenn mor­gen doch nur kein Traum wäre…

Warum muß es denn im­mer ein Deutscher Luxus-schlit­ten sein?

Newspapers in English

Newspapers from Namibia

© PressReader. All rights reserved.