Ex­ter­ne mei­nung

Costa Blanca Nachrichten - - Meinung -

Das fran­zö­si­sche Sa­ti­re­ma­ga­zin „Char­lie Heb­do“wid­met sei­nen ak­tu­el­len Leit­ar­ti­kel den Er­eig­nis­sen in Ka­ta­lo­ni­en und liest der Un­ab­hän­gig­keits­be­we­gung un­ter dem Ti­tel „Dumm­heit oder Tod“die Le­vi­ten: Heu­te, wo Fran­co nicht mehr ist, sucht man sich an­de­re Ty­ran­nen, die man nie­der­schla­gen kann. Sei es der spa­ni­sche Staat oder, na­tür­lich, die schreck­lichs­te Dik­ta­tur, die die Welt je ge­se­hen hat: Die Eu­ro­päi­sche Uni­on mit ih­rem Sitz in Brüssel. Hin­ter dem strah­len­den Wort Un­ab­hän­gig­keit ver­ber­gen sich we­nig no­b­le Mo­ti­ve. Wie die Li­ga Nor­te in Ita­li­en, re­kla­miert auch hier ei­ne wohl­ha­ben­de Re­gi­on ih­re Frei­heit. Aber die Spra­che, die Kul­tur! Wenn je­de Re­gi­on in Eu­ro­pa, die ei­ne ei­ge­ne Spra­che hat, ein Staat wür­de, der al­te Kon­ti­nent zer­brä­che in tau­send Tei­le. Der Na­tio­na­lis­mus der Lin­ken und je­ner der Rech­ten ha­ben et­was ge­mein­sam: den Na­tio­na­lis­mus. Was wür­de sich in ei­ner Re­pu­blik Ka­ta­lo­ni­en än­dern, wenn man die Ket­ten der Mon­ar­chie und des Hei­li­gen Eu­ro­päi­schen Rei­ches ab­ge­wor­fen hat? Al­le keh­ren zu­rück in ih­re Häu­ser, pflan­zen sich vor ih­re Fern­se­her und schau­en ei­ne Par­tie des FC Bar­ce­lo­na...

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.