Meer­was­ser per Pi­pe­line

Costa Blanca Nachrichten - - Costa Blanca Süden -

Tor­re­vie­ja – mar. Die Meer­was­ser­ent­sal­zung als de­zen­tra­le Al­ter­na­ti­ve bei Was­ser­man­gel, en­er­ge­tisch mög­lichst er­neu­er­bar be­schickt? Heu­te do­mi­nie­ren in Spa­ni­en zen­tral ver­wal­te­te Ener­gie­fres­ser mit teu­rem Was­ser und Über­ka­pa­zi­tä­ten. Die An­la­ge in Tor­re­vie­ja, per Nach­rüs­tung auf jähr­lich 80 Ku­bik­hek­to­m­e­ter ge­tunt, soll Über­schuss­pro­duk­ti­on nach Al­me­ría wei­ter­lei­ten. Teil­wei­se über den Ta­jo-Se­gu­ra-Ka­nal, aber auch über ei­ne zu bau­en­de Pi­pe­line. 10.000 Bau­ern sol­len so 36.000 Hekt­ar be­wäs­sern – von Ojós in Mur­cia bis zum Stau­see von Almanz­o­ra in Al­me­ría. Das Was­ser legt so schlap­pe 200 Ki­lo­me­ter zu­rück, ein Teil ver­duns­tet, ein Teil ver­si­ckert. Die Fi­nan­zie­rungs­fra­ge sei of­fen, hieß es vom Be­trei­ber. In den Schub­la­den liegt für Tor­re­vie­ja ei­ne wei­te­re Aus­bau­stu­fe, sie soll die Ka­pa­zi­tät um ein wei­te­res Drit­tel er­hö­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.