Für sau­be­re Flüs­se

Ar­bei­ten an Ka­na­li­sa­ti­on

Costa Blanca Nachrichten - - Costa Blanca Norden -

Al­tea – fin. Al­teas Strand­stadt­rat Ro­que Fer­rer hat im Plenum Stel­lung zu ei­nem Be­richt der Lan­des­re­gie­rung über die Was­ser­qua­li­tät der Flüs­se Arcs und Brell ge­nom­men. Va­len­cia rät in dem Be­richt da­von ab, in den Mün­dungs­ge­bie­ten an den Strän­den Cap Blanch und Ol­la zu ba­den. Fer­rer er­klär­te jetzt die Maß­nah­men, die die Stadt dar­auf­hin er­grif­fen hat.

Zum ei­nen wie­sen Ret­tungs­schwim­mer den gan­zen Som­mer über Ba­de­gäs­te auf die Emp­feh­lung der Lan­des­re­gie­rung hin. Des wei­te­ren brach­te das Rat­haus Hin­weis­schil­der an. Als drit­te Maß­nah­me hat die Stadt ver­gan­ge­ne Wo­che Ka­na­li­sie­rungs­ar­bei­ten wie­der auf­ge­nom­men, da­mit Ab­was­ser aus „ zahl­rei­chen Häu­sern in Al­tea la Vel­la“nicht mehr in den Río Brell ge­lei­tet wird. „ Wir glau­ben, dass die Wer­te des­halb im Fluss Brell we­sent­lich hö­her wa­ren als im Arcs“, so Fer­rer. Der Stadt­rat wies dar­auf hin, dass sich die Emp­feh­lung aus Va­len­cia aus­schließ­lich auf das Fluss­was­ser be­zog: „ Al­le Strän­de ha­ben her­vor­ra­gen­de Er­geb­nis­se bei den ent­nom­me­nen Pro­ben ge­lie­fert.“

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.