Sport

Bar­ce­lo­na hält Vor­sprung an Spit­ze – Re­al glückt Pflicht­sieg

Costa del Sol Nachrichten - - Inhalt -

Va­len­cia bleibt dran: Der FC Bar­ce­lo­na hat sein Heim­spiel ge­gen den FC Se­vil­la mit 2:1 ge­won­nen. Da­durch bleibt Bar­ce­lo­na mit vier Punk­ten Vor­sprung Ta­bel­len­füh­rer vor dem FC Va­len­cia

Bar­ce­lo­na – dpa. Der FC Bar­ce­lo­na hat sein Heim­spiel ge­gen den FC Se­vil­la ge­won­nen und die vier Punk­te Vor­sprung auf Ver­fol­ger FC Va­len­cia ver­tei­digt. Die Ka­ta­la­nen be­zwan­gen mit Na­tio­nal­tor­hü­ter Marc-An­dré ter Ste­gen den Ta­bel­len-Fünf­ten am Sams­tag­abend durch zwei Tref­fer von Pa­co Al­ca­cer 2:1 (1:0). Der ein­ge­wech­sel­te Ex-Schal­ker Jo­han­nes Geis kam zu sei­nem drit­ten Li­ga-Ein­satz für Se­vil­la, konn­te an der Nie­der­la­ge aber nichts mehr än­dern.

Der Ta­bel­len­zwei­te aus Valèn­cia be­sieg­te CD Le­ga­nes mit 3:0 und fei­er­te zu­dem ei­nen Ver­eins­re­kord. Dank der To­re von Pa­re­jo, Ro­d­ri­go und San­ti Mi­ni hol­te die Mann­schaft in der Pri­me­ra Di­vi­sión erst­mals in ei­ner Sai­son sie­ben Sie­ge in Se­rie. Trai­ner Mar­ce­li­no dämpf­te die Er­war­tun­gen ans über- ra­gend spie­len­de Team des In­ves­tors Pe­ter Lim aus Sin­ga­pur.

Die Mann­schaft, die zu­letzt 2002 und 2004 Meis­ter wur­de, sä­he er der­zeit nicht in der La­ge, ge­gen Ri­va­len wie Bar­ça und Re­al um den Ti­tel zu kämp­fen. Viel­mehr er­klär­te er zum Ziel, Va­len­cia für die Cham­pi­ons Le­ague zu qua­li­fi­zie­ren. Nichts­des­to­trotz streckt das Team sei­ne Füh­ler nach Ver­stär­kung aus, vor al­lem im Mit­tel­feld und in der Ver­tei­di­gung. Am Sonn­tag geht es aber erst­mal ge­gen Espan­yol von Trai­ner Qui­que Flo­res.

At­lé­ti­co Madrid schob sich zu­min­dest über Nacht an Stadt­ri­va­le Re­al Madrid vor­bei auf Rang drei. Das Team von Trai­ner Die­go Si­meo­ne si­cher­te sich beim 1:0 ge­gen De­por­tivo La Co­ruña den Sieg al­ler­dings erst durch ei­nen ver­wan­del­ten Ham­mer-Frei­stoß von Tho­mas Par­tey in der Nach­spiel­zeit.

Dann ge­wann Re­al Madrid aber am Sonn­tag da­heim 3:0 (1:0) ge­gen den Ta­bel­len-Vor­letz­ten UD Las Pal­mas. Da­mit liegt der Cham­pi­ons-Le­ague-Sie­ger nach dem elf­ten Spiel­tag acht Punk­te hin­ter Bar­ce­lo­na und vier Punk­te hin­ter dem FC Va­len­cia wie­der auf dem drit­ten Ta­bel­len­platz.

Cas­emi­ro brach­te die Gast­ge­ber in Madrid in der 41. Mi­nu­te in Füh­rung, nach ei­nem Frei­stoß von To­ni Kroos er­höh­te Mar­co Asen­sio (56.). Is­co (74.) sorg­te nach Zu­spiel von Cris­tia­no Ro­nal­do für den End­stand.

Trai­ner Mar­ce­li­no dämpft Er­war­tun­gen und hofft auf Cham­pi­ons-Le­ague-Platz

Fo­to: dpa

Sieg ge­gen har­ten Kon­kur­ren­ten: Leo Mes­si und Bar­ça ver­tei­di­gen ge­gen Se­vil­la die Füh­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.