Par­tei­in­ter­ner Zwist bei der PP

Frü­he­rer Bür­ger­meis­ter Pe­dro Fernán­dez Mon­tes stellt sich ge­gen sei­nen Par­tei­kol­le­gen

Costa del Sol Nachrichten - - Costa Del Sol -

Tor­re­mo­li­nos – ws. Die Par­ti­do Po­pu­lar in Tor­re­mo­li­nos wird ih­ren Par­tei­kon­gress, in dem die lo­ka­le Par­tei­spit­ze ge­wählt wird, erst ab­hal­ten, wenn die Schwie­rig­kei­ten zwi­schen dem frü­he­ren Bür­ger­meis­ter der Stadt, Pe­dro Fernán­dez Mon­tes, und sei­nen zehn Par­tei­kol­le­gen aus dem weg ge­räumt wur­den.

Die­se Ent­schei­dung traf die Pro­vinz­di­rek­ti­on der PP En­de ver­gan­ge­ner Wo­che. Be­reits im Sep­tem­ber war ein Ko­mi­tee ge­bil­det wor­den, das den Kon­gress or­ga­ni­sie­ren soll­te, doch an­ders als in fast al­len an­de­ren grö­ße­ren Ge­mein­den der Pro­vinz, wo die Spit­zen­po­si­tio­nen längst fest­ste­hen, konn­te in Tor­re­mo­li­nos kei­ne Ei­ni­gung er­zielt wer­den.

Schuld ist Pe­dro Fernán­dez Mon­tes, der sei­nen Bür­ger­meis­ter­pos­ten 2015 nach 20 Jah­ren an die PSOE ab­tre­ten muss­te. Das scheint den 74-Jäh­ri­gen, der ei­nen Schul­den­berg von et­wa 200 Mil­lio­nen Eu­ro ver­erb­te, zu wur­men. Par­tei­in­tern stif­tet Fernán­dez Mon­tes Un­ru­he. So will er der ak­tu­el­len Par­tei­che­fin, Mar­ga­ri­ta del Cid, den Vor­sitz strei­tig ma­chen. Ein Macht­spiel, das die Ge­mü­ter al­ler Par­tei­mit­glie­der er­hitzt und in den ver­gan­ge­nen Wo­chen in öf­fent­li­chen ge­gen­sei­ti­gen An­schul­di­gun­gen gip­fel­te. Schon mehr­fach hat die re­gio­na­le PP-Par­tei­spit­ze rund um Elías Ben­do­do ver­sucht, die La­ge zu ent­span­nen, doch die Fron­ten schei­nen ver­här­tet. Wie die lo­ka­len Me­di­en be­rich­te­ten, will Fernán­dez Mon­tes 2018 zwar nicht bei den Kom­mu­nalund Land­tags­wah­len als Spit­zen­kan­di­dat der PP an­tre­ten, doch ver­sucht er der­zeit, en­ge Ver­trau­te und Fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­ge in wich­ti­ge Po­si­tio­nen zu ma­nö­vrie­ren. In­tern soll das PP-Ur­ge­stein kund­ge­tan ha­ben, er wür­de sich wün­schen, dass all sei­ne Kon­tra­hen­ten, Mar­ga­ri­ta del Cid in­klu­si­ve, die Par­tei ver­las­sen wür­den.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.