Be­tei­li­gung an den Steu­er­ein­nah­men

Costa del Sol Nachrichten - - Costa De Almería -

Al­me­ría – jan. Das an­da­lu­si­sche Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um wird den 103 Ge­mein­den aus der Pro­vinz Al­me­ría in die­sem Jahr ins­ge­samt 48,42 Mil­lio­nen Eu­ro zu­kom­men las­sen. Die Mit­tel stam­men aus ei­nem Fonds der Lan­des­re­gie­rung, der zur Be­tei­li­gung der Kom­mu­nen an den re­gio­na­len Steu­ern ein­ge­rich­tet wur­de. Die Stadt Al­me­ría wird ob ih­rer Be­völ­ke­rungs­grö­ße mit rund acht Mil­lio­nen Eu­ro den höchs­ten Be­trag er­hal­ten, ge­folgt von El Eji­do und Ro­que­tas, die je­weils über vier Mil­lio­nen Eu­ro be­kom­men sol­len. Das Geld soll in vier Ra­ten aus­ge­zahlt wer­den. Ei­ne ers­te Über­wei­sung mit ins­ge­samt 12,1 Mil­lio­nen Eu­ro ist un­längst be­reits an­ge­wie­sen wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.