Zu­kunft der Stern­war­te ge­si­chert

Land An­da­lu­si­en kom­pen­siert Aus­fall des Max-Planck-In­sti­tuts

Costa del Sol Nachrichten - - Costa De Almería -

Ger­gal – jan. Vor Mo­na­ten be­reits er­klär­te die an­da­lu­si­sche Re­gie­rung, die Zu­kunft des as­tro­no­mi­schen Ob­ser­va­to­ri­ums auf Ca­lar Al­to bei Ger­gal nach dem für En­de des Jah­res an­ge­kün­dig­ten Rück­zug des Max-Planck-In­sti­tuts ga­ran­tie­ren zu wol­len. Nun hat sie es of­fi­zi­ell ge­macht: Mit Be­ginn des kom­men­den Jah­res wird das Land den bis­he­ri­gen deut­schen Teil­ha­ber er­set­zen und die An­la­ge ge­mein­sam mit dem Obers­ten Spa­ni­schen Wis­sen­schafts­rat (Csic) wei­ter­füh­ren. Die Stern­war­te war seit 1973 in deutsch-spa­ni­scher Ko­ope­ra­ti­on be­trie­ben wor­den.

Fo­to: Jun­ta de An­da­lucía

Die an­da­lu­si­sche Re­gie­rung hält ihr Ver­spre­chen und steigt als Teil­ha­ber in das Ob­ser­va­to­ri­um ein.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.