Prä­mi­en stei­gen we­ni­ger

20 Minuten - Basel - - Wirtschaft -

ZÜ­RICH. Der An­stieg der Kran­ken­kas­sen­prä­mi­en in der Schweiz fällt 2019 tie­fer aus als er­war­tet: Das Plus ge­gen­über dem lau­fen­den Jahr be­trägt 3 Pro­zent. Das ha­ben die Kran­ken­ver­si­che­rer Ra­dio SRF be­stä­tigt. In den letz­ten Jah­ren war der pro­zen­tua­le An­stieg der Kran­ken­kas­sen­prä­mi­en im­mer hö­her ge­we­sen; das Plus von 2017 auf 2018 be­lief sich auf 4 Pro­zent. Aus­schlag­ge­bend für den Rück­gang ist, dass die Aus­ga­ben für die Ge­sund­heit zur­zeit we­ni­ger stei­gen als sonst. «Es hat uns er­staunt, dass vor al­lem im letz­ten Jahr die Kos­ten nur 1,7 Pro­zent ge­stie­gen sind. Wir hat­ten mit et­wa 3,5 Pro­zent ge­rech­net», sagt Ve­re­na Nold, Di­rek­to­rin des Kran­ken­kas­sen­ver­bands San­té­su­is­se. Ein wei­te­rer Grund sei­en die tie­fe­ren Kos­ten bei den Spi­tä­lern. Die sta­tio­nä­ren Be­hand­lun­gen sind laut Nold güns­ti­ger als in vor­he­ri­gen Jah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.