Für 15 Pro­zent sind «Weis­se zu Recht füh­rend»

20 Minuten - Bern - - Auftakt -

ZÜ­RICH. Die ZHAW-For­scher be­frag­ten in ih­rer Ex­tre­mis­musStu­die 3639 17- und 18-Jäh­ri­ge oh­ne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund. Die Re­sul­ta­te:

26,5 Pro­zent fin­den, die Schweiz sol­le al­lein den Schwei­zern ge­hö­ren, die schon seit vie­len Ge­ne­ra­tio­nen hier leb­ten.

37,3 Pro­zent fin­den, die Schwei­zer müss­ten In­ter­es­sen ge­gen­über dem Aus­land hart und en­er­gisch durch­set­zen.

19,1 Pro­zent stim­men der Aus­sa­ge zu, Schwei­zer sei­en an­de­ren Völ­kern von Na­tur aus über­le­gen.

15,4 Pro­zent glau­ben, die «Weis­sen sind zu Recht füh­rend in der Welt».

39,7 Pro­zent stim­men der Aus­sa­ge zu, dass zu vie­le Aus­län­der in der Schweiz leb­ten.

26,3 Pro­zent sa­gen, man sol­le die in der Schweiz le­ben­den Aus­län­der in ih­re Hei­mat­län­der zu­rück­schi­cken, wenn die Ar­beits­plät­ze knapp wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.