Edel­fleisch im Nie­der­dorf

20 Minuten - Luzern - - People -

Das Lo­kal am Hir­schen­platz im Zürcher Nie­der­dorf hat schon vie­le Re­stau­rants kom­men und ge­hen se­hen. Mit Si­mon’s Steak­hou­se könn­te nun endlich das pas­sen­de Kon­zept fürs Dörf­li ge­fun­den sein.

Der ers­te Ein­druck

Vor dem Re­stau­rant ste­hen ei­ni­ge Ti­sche, an de­nen es sich vor­züg­lich spei­sen und Pas­san­ten be­äu­gen lässt. Drin­nen öff­net sich ein rie­si­ger, ur­ban de­sign­ter Gast­raum. Hübsch: die sty­li­sche Bar und der Blick in die DryA­ge-Schrän­ke, wo die ed­len Flei­sche la­gern.

Was be­stel­len?

Die bes­ten Stü­cke lässt Si­mon gleich bei sich im Lo­kal al­tern. Der Gast hat die Wahl zwi­schen Stü­cken, die zwi­schen ei­nem und drei Mo­na­ten ge­la­gert wur­den. Das hat sei­nen Preis: Ein 400 Gramm schwe­res Port­er­hou­se-Steak (90 Ta­ge ge­la­gert) vom BlackAn­gus-Rind kos­tet schnell ein­mal 120 Fran­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.