Ky­lie Jen­ner wird jüngs­te Self­mademil­li­ar­dä­rin

20 Minuten - St. Gallen - - WIRTSCHAFT -

ZÜ­RICH. Sie ist die Jüngs­te im Kar­da­shi­an­clan, Mut­ter und er­folg­rei­che Un­ter­neh­me­rin: Ky­lie Jen­ner hat sich 2016 selbst­stän­dig ge­macht und ver­kauft seit­her un­ter Ky­lie Cos­me­tics vor al­lem Pro­duk­te für die Lip­pen. Und da­mit kann man ein Hei­den­geld ma­chen: Die 20­Jäh­ri­ge ziert das Ti­tel­blatt der neu­en «For­bes»­aus­ga­be – weil sie bald Mark Zu­cker­berg (34) ent­thro­nen und jüngs­te Self­made­mil­li­ar­dä­rin wer­den könn­te. Das Ma­ga­zin zeigt auf, wie Ky­lie zu ih­rem ein­drucks­vol­len Ver­mö­gen ge­kom­men ist. Mit Er­spar­nis­sen aus Mo­de­lauf­trä­gen hat sie 2015 ih­re ers­ten Lip Kits an­fer­ti­gen las­sen, die in­nert kür­zes­ter Zeit aus­ver­kauft wa­ren. «Seit ich in der sechs­ten Klas­se war, trug ich li­la Li­dschat­ten», er­klärt Jen­ner ge­gen­über «For­bes». Seit der Grün­dung von Ky­lie Cos­me­tics vor zwei Jah­ren hat sie Ma­ke­up im Wert von über 630 Mil­lio­nen Dol­lar ver­kauft. Al­lein 2017 wird der Um­satz auf mehr als 330 Mil­lio­nen Dol­lar ein­ge­stuft. «For­bes» schätzt die Fir­ma heu­te auf 800 Mil­lio­nen Dol­lar.

Jen­ner ver­kauf­te Ma­ke-up für 630 Mio. Dol­lar.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.