IS ent­führt Frau­en und Kin­der

Berner Oberlander - - Ausland -

Bei den An­grif­fen auf Dör­fer in der süd­sy­ri­schen Pro­vinz al-Su­way­da hat die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) ver­gan­ge­ne Wo­che 36 Frau­en und Kin­der ver­schleppt. Min­des­tens 20 Frau­en und 16 Kin­der der re­li­giö­sen Min­der­heit der Dru­sen sei­en ent­führt wor­den, mel­de­ten die ört­li­che Nach­rich­ten­sei­te «Sou­ei­da 24» und die Sy­ri­sche Be­ob­ach­tungs­stel­le für Men­schen­rech­te. Bei ei­ner An­schlags­se­rie am Mitt­woch­mor­gen ver­gan­ge­ner Wo­che hat­ten die Ji­ha­dis­ten in der Pro­vinz­haupt­stadt al-Su­way­da und um­lie­gen­den Dör­fern mehr als 250 Men­schen ge­tö­tet. sda

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.