JU­RIS­TI­SCHE FALLSTRICKE

Berner Zeitung (Emmental) - - Wirtschaft -

In ei­nem Rechts­streit um Mar­ken gibt es ei­ni­ge ju­ris­ti­sche Fallstricke. So kann die Eid­ge­nos­sen­schaft bei­spiels­wei­se nicht vor ei­nem Schwei­zer Ge­richt die Lö­schung ei­ner USMar­ke ver­lan­gen. Wür­de sie in den USA ein Ver­fah­ren ein­lei­ten, wä­re un­klar, wie weit sich ame­ri­ka­ni­sche Rich­ter am Schwei­zer Recht ori­en­tie­ren. Oft ist es schwie­rig ei­nen Scha­den oder ei­nen Zu­sam­men­hang zwi­schen der frem­den Mar­ke und dem Scha­den nach­zu­wei­sen. So kommt es vor, dass Be­klag­te ei­nen Scha­den an­zwei­feln oder an­de­re Grün­de als die Mar­ke da­für ver­ant­wort­lich ma­chen. Schliess­lich macht es ei­nen Un­ter­schied, ob es nur um Wort oder Wort und Bild (Lo­go) geht. Bei ei­ner Amts­be­zeich­nung ha­ben nur Be­hör­den oder ih­nen na­he­ste­hen­de In­sti­tu­tio­nen das Recht, die­se zu ver­wen­den. Ist ein Bild da­bei, darf je­der­mann ei­ne Be­zeich­nung ver­wen­den, aus­ser sie ist ir­re­füh­rend, rechts­o­der sit­ten­wid­rig. Was dar­un­ter zu ver­ste­hen ist, liegt im Er­mes­sen der Ge­rich­te. ki

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.