50 000 Fran­ken für Richard

Berner Zeitung (Stadt) - - Region -

Die Ber­ner Thea­ter­ma­che­rin Li­via An­ne Richard (49) er­hält den Kul­tur­preis der Bür­gi-Wil­lert-Stif­tung.

Die Ber­ner Bür­gi-Wil­lert-Stif­tung wol­le mit dem Preis «das gros­se En­ga­ge­ment» von Au­to­rin und Re­gis­seu­rin Li­via An­ne Richard wür­di­gen so­wie «den krea­ti­ven Um­gang mit tra­di­tio­nel­len und mo­der­nen Thea­ter­stof­fen», hiess es ges­tern in der Me­di­en­mit­tei­lung. Die Stif­tung hob «die sen­si­ble Her­an­ge­hens­wei­se» der Re­gis­seu­rin her­vor. Mit der Sum­me von 50 000 Fran­ken ist die Aus­zeich­nung der Bür­gi-Wil­ler­tStif­tung nach dem Kul­tur­preis der Bur­ger­ge­mein­de der mit der zweit­höchs­ten Sum­me aus­ge­stat­te­te Ber­ner Preis.

Luft für neue Pro­jek­te

«Für mich kommt die­ser Preis kom­plett aus dem Nichts», sagt Li­via An­ne Richard. Als die Stif­tung sie über den Preis in­for­miert ha­be, ha­be sie sich erst ein­mal hin­set­zen müs­sen. «So geht es wohl ei­nem Lot­to­ge­win­ner.» Ein sol­cher Preis ma­che aber auch de­mü­tig. «Ich fra­ge mich, ob nicht an­de­re, die we­ni­ger in der Öf­fent­lich­keit ste­hen, viel mehr Wür­di­gung ver­dient hät­ten.» Mit dem Geld wol­le sie sich Luft ver­schaf­fen für neue Vor­ha­ben, dar­un­ter ein Buch­pro­jekt. Ein Teil ge­he an Mi­chel­le Zimmermann, die Initi­an­tin der Miss-Han­di­cap-Wahl. Li­via An­ne Richard un­ter­stützt Zimmermann «seit Jah­ren ide­ell und fi­nan­zi­ell».

Die Preis­ver­lei­hung fin­det heu­te Abend auf dem Gur­ten statt – dort, wo kom­men­den Mitt­woch die neue Thea­ter­pro­duk­ti­on von Li­via An­ne Richard Pre­mie­re hat: «Abe­fah­re! – Stress­frei in 5 Ta­gen». Es ist ei­ne Ko­mö­die über ein An­ti-Burn-out-Camp.

Micha­el Fel­ler

Foto: Ra­pha­el Mo­ser

Grund zur Freu­de: Re­gis­seu­rin Li­via An­ne Richard.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.