TRUDY Mül­ler-bosshard

Das Magazin - - Trudy Müller-bosshard -

WAAGRECHT (J + Y = I): 7 Brei­test­mög­li­che Mit­re­dens­art. 14 Für akro­pho­bi­sche Gäs­te nicht die bes­te Lo­kal­wahl. 18 Kön­nen sich Miss und Mis­ter pro­no­mi­nal nicht. 19 Ver­brin­gung, wenns drin­gend. 20 Ten­ni­sass von ges­tern, wirkt beim Ab­bicht er­hel­lend. 21 Er­wei­ter­ten die BRD nach dem Mau­er­fall ter­ri­to­ri­al (zwei Wör­ter). 24 Kip­pe, die im Sankt-flo­ri­an-prin­zip nie­mand will. 26 Ist im Wind­beu­tel­si­gna­le­ment ab­sent. 27 Aus Aus­drucks­mit­tel wird, ge­schüt­telt, Ro­ckur­ge­stein Klaus. 29 Welt­weit höchs­te Ei­sen­bahn trägt die­sen Na­men. 30 Macht Kne­te mit je­nen, de­nen Kne­ten zu stra­pa­zi­ös. 32 Das nicht fass­ba­re ge­wis­se Et­was. 33 Hel­ve­ti­sche Pau­se à la Jau­se. 34 Mu­ni­ti­on- re­spek­ti­ve Ener­gie­zu­fuhr. 36 Rin­der­ahn­los wär die klei­ne Bä­rin ei­ne Wal­li­ser Röh­re. 37 In Di­jon, was già in Pa­dua. 38 Re­kla­mie­ren wär guil­lo­ti­niert schmie­ren. 39 Bei alt­rö­mi­schen Schluck­spechts Be­cher qua­si der Dau­er­zu­stand. 40 Per­so­nal­ver­band, der an Ro­nal­do zu Juve ge­mahnt. SENK­RECHT (J + Y = I): 1 Ist aus Lloyd Web­bers Fe­der, aus­nahms­wei­se, ein Oh­ren­schmaus. 2 Für Liesl auf der Wiesn der Dress­code. 3 Wor­an sich Angst bei Fass­bin­der güt­lich tut. 4 Aus neu sor­tier­tem Öv­mit­tel in Rom re­sul­tiert ein pro­nom. 5 Olym­pi­que ... kickt im Sta­de Vé­lo­dro­me. 6 Kon­fe­renz von Ex­zel­len­zen. 7 Die Stras­se en­det mit Sen­der. 8 Eva mit Fei­gen­blatt. 9 Wer der­art muss, geht zu Bond mi­nus sie­ben. 10 Ver­setzt Ki­plings Winz­ling in Tran­ce. 11 Schnell­gang – er­höht beim Base­ball den Punk­te­stand. 12 Was Zwangs­müs­sig­gang den Wor­kaho­lic kann. 13 Geht Spiel­rand­stän­di­gem zur Hand. 15 Au­ber­gi­ne in Wi­en. 16 In Sa­chen Ich-stär­ke ein Mus­kel­protz. 17 Atem­pau­se im Fach­jar­gon. 22 Die In­sel Hvar, vis-à-vis, in Pes­ca­ra. 23 Pro­ve­ni­enz der ers­ten vom Tu­dor-schwe­re­nö­ter Ge­krön­ten. 25 Sind im Pa­lais fédé­ral nach wie vor in der Min­der­zahl. 26 Für die Frau am Ti­ber einst ein gu­ter Be­fund. 28 Da­me die­ses Na­mens ist halb­wegs af­fir­ma­tiv. 31 Ich in Nor­wich, mit Han­del ver­ban­delt: per­fekt. 35 Der Mel­mac­ver­trie­be­ne wur­de hie­nie­den Kult.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.