Bern springt gern ein

Der Landbote - - ZÜRICH - Sda

Die Stadt Bern will sich ei­nem «gros­sen Pu­bli­kum als mo­der­ne und at­trak­ti­ve Stadt im Her­zen Eu­ro­pas prä­sen­tie­ren»: Die Stadt­re­gie­rung hat die Be­wil­li­gung er­teilt, da­mit der Swiss Eprix am 22. Ju­ni 2019 in der Bun­des­haupt­stadt durch­ge­führt wer­den kann, wie sie ges­tern mit­teil­te. Sie pro­fi­tiert da­mit von der Ab­sa­ge der Stadt Zü­rich, in der im Früh­som­mer das ers­te For­me­le-ren­nen der Schweiz aus­ge­tra­gen wor­den ist und wo auch künf­ti­ge statt­fin­den soll­ten. Für das Jahr 2019 hat sich die Stadt­re­gie­rung je­doch sel­ber aus dem Ren­nen ge­nom­men. We­gen an­de­rer Ver­an­stal­tun­gen wie des Zü­ri­fäscht hat­te sie kei­ne wei­te­re Be­wil­li­gung er­teilt.

Nach den zahl­rei­chen Re­kla­ma­tio­nen von An­woh­nern in Zü­rich will Bern den Grand Prix «mög­lichst ver­träg­lich ge­stal­ten». So muss der Ver­an­stal­ter un­ter an­de­rem si­cher­stel­len, «dass die Er­reich­bar­keit der ein­zel­nen Quar­tier­tei­le trotz der bau­li­chen Si­che­rungs­mass­nah­men ge­währ­leis­tet bleibt».

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.