Fra­gen zum Bru­der­haus

Der Landbote - - WINTERTHUR - Mif

Kürz­lich gab der Stadt­rat be­kannt, dass das Re­stau­rant Bru­der­haus wäh­rend rund vier Mo­na­ten bis Fe­bru­ar ge­schlos­sen bleibt und die Stadt in die­ser Zeit In­stand­hal­tungs­ar­bei­ten aus­füh­ren lässt. Dies ver­an­lass­te Fd­pge­mein­de­rä­tin Ro­ma­na Heu­ber­ger, ei­ne schrift­li­che An­fra­ge ein­zu­rei­chen.

Sie hält fest, dass das Re­stau­rant Bru­der­haus erst im Win­ter 2017 für 1,42 Mil­lio­nen Fran­ken sa­niert wor­den sei. Es stel­le sich des­halb die Fra­ge, wel­che Ar­bei­ten nun an­fal­len und ob ein Teil der Kos­ten noch un­ter Ga­ran­tie­leis­tun­gen im Zu­sam­men­hang mit dem Um­bau fie­len. Wei­ter will Heu­ber­ger wis­sen, wes­halb das Re­stau­rant gan­ze vier Mo­na­te ge­schlos­sen blei­ben muss und wer für die­se Leer­stands­kos­ten auf­kommt. Schliess­lich er­kun­digt sie sich, ob der Pacht­ver­trag ei­ne Pflicht zum Ganz­jah­res­be­trieb vor­se­he oder wie der Stadt­rat ei­ner sai­so­na­len Schlies­sung ge­gen­über­ste­he.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.