Der FCW ver­passt den Vor­stoss an die Spit­ze

Der Landbote - - VORDERSEIT­E -

Fuss­ball Mit ei­nem Sieg ge­gen Schaff­hau­sen hät­te der FCW zu Le­a­der GC auf­schlies­sen kön­nen. Denn die Stadt­zür­cher ver­lo­ren mit 0:1 in Neu­en­burg ge­gen Xa­max erst­mals in die­ser Sai­son. Der Vor­stoss ge­lang den Win­ter­thu­rern vor 1800 Zu­schau­ern auf der Schüt­zen­wie­se aber nicht, ob­wohl es bis in die Schluss­pha­se da­nach aus­sah. Doch dann un­ter­lief Ge­zim Pep­si ein Ei­gen­tor zum 2:2, und nichts wur­de es mit dem Sieg des FCW. Pep­si hat­te zu­vor auch ins geg­ne­ri­sche Tor ge­trof­fen: In der 24. Mi­nu­te glich er zum 1:1 aus. Noch vor der Pau­se brach­te Re­mo Ar­nold das Heim­team 2:1 in Füh­rung. Fcwrück­keh­rer In­no­cent Emeg­ha­ra wur­de in der 66. Mi­nu­te ein­ge­wech­selt. (red)

Sei­te 27

Fo­to: Heinz Die­ner

Trifft ins geg­ne­ri­sche und ins ei­ge­ne Tor: Ge­zim Pep­si.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.