Rin­gen um die Re­form hält an

Finanz und Wirtschaft - - BÖRSEN NEW YORK - JB,

Die Ver­hand­lun­gen über De­tails der Ban­ken­re­gu­lie­rung lau­fen in Washington auf Hoch­tou­ren. Am Ziel, noch vor dem Na­tio­nal­fei­er­tag am 4. Ju­li ein Re­form­ge­setz zu ver­ab­schie­den, hält die Ei­ni­gungs­kon­fe­renz der bei­den US-Par­la­ments­kam­mern fest.

Auf den Aus­gang der Ge­sprä­che scheint Wal­ls­treet nur noch ge­rin­gen Ein­fluss neh­men zu kön­nen, ob­schon für die Fi­nanz­in­sti­tu­te viel auf dem Spiel steht. So müs­sen Bank­kon­zer­ne wie J. P. Mor­gan Cha­se, Bank of Ame­ri­ca, Ci­ti­group, Gold­man Sachs und Mor­gan St­an­ley be­fürch­ten, dass das Lin­coln Amend­ment durch­kommt, wenn auch in ver­wäs­ser­ter Form: Be­nannt ist der Ge­set­zes­zu­satz nach der de­mo­kra­ti­schen Se­na­to­rin Blan­che Lin­coln aus dem Glied­staat Ar­k­an­sas. Sie for­dert, In­sti­tu­te, die der staat­li­chen Ein- la­gen­ver­si­che­rung FDIC an­ge­schlos­sen sind, hät­ten ih­ren De­ri­va­te­han­del in se­pa­ra­te Ge­sell­schaf­ten aus­zu­glie­dern. Ur­sprüng­lich woll­te Lin­coln den Ban­ken das De­ri­vat­ge­schäft ganz un­ter­sa­gen, doch ein Kom­pro­miss­vor­schlag lässt nun die Kon­trol­le von De­ri­vat­töch­tern zu. Al­ler­dings un­ter der Auf­la­ge, dass die­se Töch­ter mit reich­lich ri­si­ko­tra­gen­dem Ei­gen­ka­pi­tal aus­ge­stat­tet sind. Für die be­trof­fe­nen Ban­ken­hol­ding­ge­sell­schaf­ten wä­re das ein kost­spie­li­ges Un­ter­fan­gen.

Eben­falls gu­te Chan­cen, bald zum Ge­setz zu wer­den, hat die von Ex-No­ten­bank­chef Paul Vol­cker in die De­bat­te ein­ge­brach­te Vol­cker-Re­gel. Auch in die­ser Fra­ge be­schränkt sich die Fi­nanz­bran­che auf Scha­dens­be­gren­zung: Die Ban­ken hof­fen, ih­nen wer­de we­nigs­tens er­laubt, sich mit ver­hält­nis­mäs­sig be­schei­de­nen Be­trä­gen an Hedge Funds und Pri­va­teEqui­ty-Ge­sell­schaf­ten, die sie für Kun­den auf­set­zen, fi­nan­zi­ell zu be­tei­li­gen. Die Ori­gi­nal­va­ri­an­te der Vol­cker-Re­gel wür­de so­gar dies ver­bie­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.