Op­ti­mis­mus do­mi­niert

TO­RON­TO

Finanz und Wirtschaft - - BÖRSEN ÜBERSEE - WUE

Un­güns­ti­ge Ana­lys­ten­kom­men­ta­re be­las­te­ten Po­tash (unv. auf 103.50 kan. $) und Agri­um (–1,8% auf 53.90 kan. $) in un­ter­schied­li­chem Mass. Nach jüngs­ten Da­ten sind die Ka­li­vor­rä­te der Dün­ge­mit­tel­her­stel­ler in Nord­ame­ri­ka ge­stie­gen.

Bank­ti­tel wie Roy­al Bank of Ca­na­da (+3,3% auf 54.72 kan. $), To­ron­to Do­mi­ni­on Bank (+4,2% auf 72.95 kan. $), Bank of Mon­tre­al (+2% auf 62.59 kan. $) und Bank of No­va Sco­tia (+2,7% auf 51 kan. $) mach­ten wäh­rend der Be­richts­pe­ri­ode Bo­den gut. Am Don­ners­tag zwang der Rück­gang des Phil­adel­phia-Fed-In­dex ei­ni­ge Ti­tel zur leich­ten Kurs­kor­rek­tur. Ca­na­di­an Im­pe­ri­al Bank of Com­mer­ce (CIBC, +4,5% auf 75 kan. $) über­nimmt von Ci­ti­group für 2,1 Mrd. kan. $ das lo­ka­le Mas­ter­card-Kre­dit­kar­ten­port­fo­lio und wird da­mit zum gröss­ten Kre­dit­kar­ten­an­bie­ter Ka­na­das.

In Ma­gna (–0,7% auf 69.36 kan. $) gab es ei­ni­ge Kurs­be­we­gun­gen: Die Plä­ne des Au­to­zu­lie­fe­rers, die dua­le Ak­ti­en­struk­tur auf­zu­he­ben, stos­sen auf den Wi­der­stand ei­ni­ger In­ves­to­ren und der Be­hör­den. Der Flug­zeug-und Wag­gon­her­stel­ler Bom­bar­dier (+10,7% auf 5.07 kan. $) gab be­kannt, 2012 mit der Aus­lie­fe­rung der Dop­pel­stock­zü­ge zu be­gin­nen, wel­che die SBB im Mai be­stellt hat. Das Auf­trags­vo­lu­men um­fasst 1,8 Mrd. kan. $.

Re­se­arch in Mo­ti­on (RIM, +4% auf 63.49 kan. $) avan­cier­ten, nach­dem das «Wall Street Jour­nal» über neue, in­no­va­ti­ve Pro­duk­te des Black­ber­ry-Her­stel­lers be­rich­tet hat­te. RIM hat sich zu­dem mit dem USKon­kur­ren­ten Mo­to­ro­la nach ei­nem zwei Jah­re dau­ern­den Pa­tent­streit auf ein Li­zenz­ab­kom­men ge­ei­nigt. Der Op­ti­mis­mus der An­le­ger zeig­te sich auch in der Tat­sa­che, dass sie zu­nächst kaum mehr in Gold­ak­ti­en in­ves­tier­ten. Der uner­war­te­te Rück­gang des Phil­adel­phia-Fed-In­dex, der über das US-Ge­schäfts­kli­ma in­for­miert, sorg­te aber am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag da­für, dass An­le­ger er­neut in das gel­be Me­tall flüch­te­ten. Der Un­zen­preis streb­te ei­nem neu­en Jahreshoch ent­ge­gen. Gold­wer­te wie IAM Gold (+11% auf 19.35 kan. $), Gold­corp (+2,1% auf 46.15 kan. $), Bar­rick Gold (+4,2% auf 46.10 kan. $) und El­do­ra­do Gold (+6,3% auf 18.67 kan. $) ver­teu­er­ten sich.

Gar zu den gröss­ten Ver­lie­rern im Ge­samt­markt ge­hör­ten Gam­mon Gold (–3% auf 7.04 kan. $): Der Gold­kon­zern hat die För­de­rung in der me­xi­ka­ni­schen El-Cu­boMi­ne we­gen ei­nes seit län­ge­rem schwe­len­den Kon­flikts mit den Ge­werk­schaf­ten auf un­be­stimm­te Zeit ein­ge­stellt. Ste­phen Lang, CEO von Cen­ter­ra Gold (–4,7% auf 12.05 kan. $), kün­dig­te an, dass der Gold­för­de­rer dank des ho­hen Un­zen­prei­ses im nächs­ten Jahr bis zu 3 Mrd. kan. $ für Ak­qui­si­tio­nen aus­ge­ben könn­te. Die Ti­tel lit­ten al­ler­dings un­ter den po­li­ti­schen Un­ru­hen in Kir­gis­tan, wo Cen­ter­ra ei­ne von zwei Mi­nen be­treibt. Die Stim­mung an der To­ron­to­er Bör­se war gut: Der S&P/TSXCom­po­si­te-In­dex kam in der Be­richts­wo­che bis Don­ners­tag 2,7% auf 11946 vor­an. Nach Aus­sa­gen meh­re­rer Ana­lys­ten in­ter­es­sier­ten sich die An­le­ger ver­mehrt für Sek­to­ren, die von ei­ner an­zie­hen­den Welt­wirt­schaft pro­fi­tie­ren dürf­ten. Die Be­fürch­tung, dass die Welt­wirt­schaft er­neut in ei­ne Re­zes­si­on ab­rut­schen könn­te, sei zu­letzt op­ti­mis­ti­sche­ren Sze­na­ri­en ge­wi­chen.

Da­von pro­fi­tier­ten in ers­ter Li­nie Ak­ti­en aus der Roh­stoff-und Ener­gie­bran­che, wie First Quan­tum (+12,4% auf 62.29 kan. $), Teck Re­sour­ces (+3,6% auf 35.43 kan. $), Sun­cor Ener­gy (+4% auf 34.71 kan. $) und Ta­lis­man Ener­gy (+0,2% auf 17.67 kan. $). Die Ti­tel der Gas­för­de­rer En­ca­na (+2,9% auf 35.61 kan. $) und Ca­na­di­an Na­tu­ral Re­sour­ces (+1,1% auf 37.56 kan. $) avan­cier­ten eben­falls: Das heis­se Wet­ter in Tei­len Nord­ame­ri­kas dürf­te in den nächs­ten Ta­gen den Strom­ver­brauch er­hö­hen. Advantage Oil & Gas (+12% auf 7.21 kan. $) er­freu­te den Markt mit der Mel­dung, die För­de­rung in Al­ber­ta 2011 ver­dop­peln zu wol­len.

Gold­ti­tel füh­ren Markt an

Ma­gna-Plä­ne ir­ri­tie­ren

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.