Ga­bun be­tei­ligt sich an Era­met

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Der fran­zö­si­sche Ni­ckel­pro­du­zent Era­met wird ei­nen neu­en Gross­ak­tio­när er­hal­ten: Ei­ner Über­ein­kunft zu­fol­ge wird der afri­ka­ni­sche Staat Ga­bun – wo fran­zö­si­sche Un­ter­neh­men seit Jahr­zehn­ten in der Roh­stoff­för­de­rung ak­tiv sind – ei­ne sub­stan­zi­el­le Be­tei­li­gung über­neh­men. Wann das ge­sche­hen soll und in wel­cher Hö­he, ist noch nicht be­kannt. Neu­ka­le­do­ni­en, wo Era­met eben­falls Mi­nen be­treibt, ist be­reits am Ni­ckel­pro­du­zent be­tei­ligt. Nach In­for­ma­tio­nen der fran­zö­si­schen Pres­se wird Ga­bun über den Markt bis zu 5% er­wer­ben und da­mit viert­gröss­ter Ak­tio­när des Un­ter­neh­mens. Der fran­zö­si­sche Kern­kraft­spe­zia­list Are­va, der 25% an Era­met hält, er­wägt of­fen­bar, die­se Be­tei­li­gung zu ver­äus­sern, um sei­ne Ver­bind­lich­kei­ten ab­zu­bau­en. Doch Frank­reich drängt dar­auf, dass die­se Be­tei­li­gung aus stra­te­gi­schen Grün­den in fran­zö­si­scher Hand bleibt, wo­mit Ga­bun al­ler Vor­aus­sicht nach nicht in die Rol­le ei­nes be­stim­men­den Ak­tio­närs auf­stei­gen wird. Die Über­ein­kunft hat den in Paris ko­tier­ten Era­met-Ak­ti­en Im­pul­se ver­lie­hen. Im Wo­chen­ver­lauf avan­cier­ten die Ti­tel rund 5%.

über­nimmt per so­fort die Füh­rung des Tele­com­an­bie­ters Sun­ri­se.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.