Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - SCHWEIZ - MR

Mi­chel De­ma­ré ist seit 2005 Chief Fi­nan­ci­al Of­fi­cer von ABB. 2008 ver­sah er, nach dem Ab­gang von Fred Kind­le bis zum Ein­tritt von Joe Ho­gan, über­dies ad in­te­rim die Funk­ti­on des Chief Exe­cu­ti­ve Of­fi­cer. Seit No­vem­ber 2008 ist De­ma­ré zu­sätz­lich Prä­si­dent Glo­bal Mar­kets von ABB. Im April 2009 hat ihn die UBS-Ge­ne­ral­ver­samm­lung in den Ver­wal­tungs­rat ge­wählt, seit April 2010 ist er Vi­ze­prä­si­dent. Vor sei­nem Wech­sel zu ABB war der Bel­gi­er De­ma­ré (Jahr­gang 1956) von 2002 bis 2004 Fi­nanz­chef Eu­ro­pa des ame­ri­ka­ni­schen Phar­ma-und Med­tech-Un­ter­neh­mens Bax­ter. Nach dem Wirt­schafts­stu­di­um in Lö­wen hat­te er sei­ne Lauf­bahn in der Ant­wer­pe­ner Nie­der­las­sung der Con­ti­nen­tal Il­li­nois Bank be­gon­nen. Da­nach folg­ten acht­zehn Jah­re in den Di­ens­ten des Che­mie­kon­zerns Dow Che­mi­cal, wo er ver­schie­de­ne Po­si­tio­nen im Tre­a­su­ry und im Ri­si­ko­ma­nage­ment in­ne­hat­te. Nach Sta­tio­nen in Bel­gi­en, Frank­reich und den USA kam er 1992 in die Schweiz (der Eu­ro­pa­sitz von Dow ist in Hor­gen). Von 1997 bis 2002 war er für die welt­wei­te Fi­nanz­lei­tung der gröss­ten Grup­pen­spar­te, Po­lyo­le­fi­ne und Elast­o­me­re, zu­stän­dig. dern. Zu­dem wach­sen un­se­re Au­to­ma­ti­ons-und Ener­gie­tech­nik­ge­schäf­te ver­mehrt zu­sam­men. Das gibt uns Vor­tei­le

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.