Grü­nes Licht für neue COS

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Die Ak­tio­nä­re der COS Com­pu­ter Sys­tems ha­ben die Neu­aus­rich­tung der Grup­pe gut­ge­heis­sen. Sie ge­neh­mig­ten an der Ge­ne­ral­ver­samm­lung die be­an­trag­te Ka­pi­tal­er­hö­hung durch Sach­ein­la­ge der hol­län­di­schen I.P.S. Hol­ding. Das Ak­ti­en­ka­pi­tal wird von 9,43 auf 44,94 Mio. Fr. er­höht (7,1 Mio. In­ha­ber­ak­ti­en zum Nenn­wert von 5 Fr., aus­ge­ge­ben zu 6.36 Fr.). COS wird in I.P.S. In­no­va­ti­ve Pa­cka­ging So­lu­ti­ons um­be­nannt. Fer­ner wähl­ten die Ak­tio­nä­re den neu­en CEO Quint Kel­ders, Alexander Vo­gel und Ben­no Zehn­der für ei­ne zwei­jäh­ri­ge Amts­zeit in den Ver­wal­tungs­rat. Wie­der­ge­wählt wur­den Kurt Früh, An­toi­ne Koh­ler und Da­ni­el Gu­ten­berg, wo­bei Letz­te­re nach Ab­schluss der Trans­ak­ti­on zu­rück­tre­ten wer­den. We­sent­lichs­tes Ak­ti­vum der als Star­t­up-Un­ter­neh­men zu be­trach­ten­den I.P.S. sind Pa­ten­te für ei­ne neue Tech­no­lo­gie, die die der­zeit ge­bräuch­li­chen Ae­ro­sol-Sprays ver­drän­gen soll. Noch für die­sen Som­mer ist der Start der Se­ri­en­pro­duk­ti­on ge­plant. Die Auf­bau­pha­se des Un­ter­neh­mens soll En­de 2013 ab­ge­schlos­sen sein. Ab 2014 wer­den po­si­ti­ve Er­geb­nis­se er­war­tet. Die ri­si­ko­be­haf­te­ten und dem brei­te­ren An­le­ger­pu­bli­kum nicht zu emp­feh­len­den COSTi­tel rück­ten am Di­ens­tag 1,1% vor.

Frank­reich

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.