In­ves­to­ren in Bar­ry Cal­le­baut war­ten ab

Finanz und Wirtschaft - - BÖRSE SCHWEIZ - GA

Die Ak­ti­en des Ka­kao-und Scho­ko­la­de­her­stel­lers Bar­ry Cal­le­baut ka­men in den ver­gan­ge­nen Wo­chen nicht vom Fleck. Ab­war­ten, so heisst of­fen­bar die De­vi­se der In­ves­to­ren, bis das Un­ter­neh­men am 12. Ja­nu­ar mit den Um­satz­zah­len des ers­ten Quar­tals An­halts­punk­te zum ers­ten Quar­tal (per En­de No­vem­ber 2010) lie­fert. Im No­vem­ber ging das Ma­nage­ment da­von aus, dass sich der Markt die­ses Jahr leicht be­le­ben und Bar­ry Cal­le­baut über­pro­por­tio­nal pro­fi­tie­ren wird. Die po­li­ti­schen Schwie­rig­kei­ten im wich­tigs­ten Ka­kao­an­bau­land El­fen­bein­küs­te ha­ben das Ge­schäft bis­her nicht be­ein­träch­tigt. Die Pro­duk­ti­ons­stät­ten in Abid­jan und San Pe­dro lau­fen ge­mäss Bar­ry-Cal­le­baut-Spre­cher Ra­pha­el Wer­muth oh­ne Pro­ble­me. Die An­lie­fe­rung mit Ka­kao­boh­nen sei eben­so si­cher­ge­stellt wie die Ver­ar­bei­tung. Ba­sis da­zu bil­det ei­ne sehr gut aus­ge­fal­le­ne No­vem­ber­ern­te.

Die El­fen­bein­küs­te lie­fert 35% des welt­weit ge­ern­te­ten Ka­kaos. Wie viel Bar­ry Cal­le­baut dort be­zieht, gibt der Kon­zern nicht be­kannt. Da die Ern­te aber im Nach­bar­land Gha­na re­kord­ver­däch­tig hoch und in Ni­ge­ria so­wie Ka­me­run gut und bes­ser als 2009 aus­ge­fal­len ist, be­ste­hen Aus­weich­mög­lich­kei­ten, soll­te sich die Ver­sor­gungs­la­ge in der El­fen­bein­küs­te zu­spit­zen.

In der Ent­wick­lung des Ka­kao­prei­ses ha­ben der­zeit die gu­ten Ern­te­n­ach­rich­ten mehr Ge­wicht als die Furcht vor Ver­sor­gungs­eng­päs­sen. Schnell­te der Preis an der Liffe in London nach der ivo­ri­schen Prä­si­dent­schafts­wahl An­fang De­zem­ber hoch, ten­diert er nun seit­wärts. Vom Mehr­jah­res­hoch im Som­mer 2010 hat er sich weit ent­fernt. Um ge­ne­rell Ent­war­nung ge­ben zu kön­nen, ist es den­noch zu früh. Mit gut 2000 £ je Ton­ne liegt der Ka­kao­preis noch im­mer über dem Durch­schnitts­preis der letz­ten zehn Jah­re.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.