Roh­stof­fe do­mi­nie­ren Jah­res­auf­takt

LONDON BP im Vi­sier von Shell – Cairn Ener­gy si­chert sich Platt­for­men – Ea­sy­jet er­wirbt Flie­ger

Finanz und Wirtschaft - - BÖRSEN EUROPA - CP

Neu­es Jahr, neu­es Glück: Was im De­zem­ber noch als Weih­nachts­ral­ly ge­fei­ert wur­de, hat sich zu Be­ginn des Jah­res fort­ge­setzt. Der Lon­do­ner FTSE-100-In­dex sprang am ers­ten Han­dels­tag im neu­en Jahr, der we­gen ei­nes Fei­er­tags auf Di­ens­tag fiel, wie­der über 6000. Der ers­te Schluss­stand von 2011 lau­te­te 6013,9 (+1,9% seit Frei­tag).

Am Di­ens­tag trat in Gross­bri­tan­ni­en die Er­hö­hung der Mehr­wert­steu­er ( VAT) von 17,5 auf 20% in Kraft. Ei­ni­ge Öko­no­men be­fürch­ten, der Kon­sum wer­de da­durch ge­trof­fen, was das Wachs­tum im ers­ten Quar­tal schwä­chen wür­de. Die Er­hö­hung der VAT ist die be­deu­tends­te Mass­nah­me des kon­ser­va­ti­ven Fi­nanz­mi­nis­ters Ge­or­ge Os­bor­ne ge­gen das Staats­de­fi­zit. Die Er­hö­hung soll gut 13 Mrd. £ pro Jahr mehr ein­brin­gen. Die Ren­di­te der zehn­jäh­ri­gen Staats­an­lei­hen mach­ten ih­ren Rück­fall von En­de 2010 wett und stie­gen zu­rück auf 3,47 (+7 Ba­sis­punk­te).

Im Zen­trum des In­ter­es­ses stan­den vor al­lem roh­stoff­be­zo­ge­ne Ti­tel, die schon im letz­ten Jahr den In­dex um 9% vor­wärts brach­ten. Spe­zi­ell ge­fragt wa­ren Ak­ti­en des Erd­öl­kon­zerns BP (+5,9% auf 492,9 p), nach­dem das Bou­le­vard­blatt «Dai­ly Mail» be­rich­tet hat­te, der Kon­kur­rent Roy­al Dutch Shell (Ak­ti­en: +1,1% auf 2162 p) ha­be im ver­gan­ge­nen Jahr, als sich der Ak­ti­en­kurs von BP hal­biert hat­te, ei­ne Über­nah­me er­wo­gen. Ak­tu­ell sei­en die Plä­ne je­doch nicht mehr.

Nicht oh­ne Aus­wir­kun­gen auf Berg­bau­ak­ti­en blieb das Hoch­was­ser im aus­tra­li­schen Bun­des­staat Queens­land (vgl. Sei­te 2), wo vor al­lem Koks­koh­le, die in der Stahl­in­dus­trie be­nö­tigt wird, ge­för­dert wird. So­wohl BHP Bil­li­ton (+0,1% auf 2553,5 p) als auch Ang­lo Ame­ri­can (+2% auf 3407 p) ha­ben sich auf «force ma­jeu­re» (hö­he­re Ge­walt) be­ru­fen, weil sie die Pro­duk­ti­on we­gen der hef­ti­gen Re­gen­fäl­le un­ter­bre­chen muss­ten.

Ei­nem un­be­stä­tig­ten Be­richt der «Fi­nan­ci­al Ti­mes» zu­fol­ge ist die In­vest­ment­ge­sell­schaft Vall­ar (+2,7% auf 1145 p), die von Nat­ha­ni­el Roth­schild (vgl. FuW Nr. 98 vom 15. De­zem­ber) ge­grün­det wur­de, kurz nach der 3-Mrd. $-Ak­qui­si­ti­on von zwei Be­tei­li­gun­gen in In­do­ne­si­en schon wie­der kauf­freu­dig. Of­fen­bar sind Käu­fe von Koh­le­mi­nen in Nord­ame­ri­ka und Aus­tra­li­en im Blick­punkt.

Der Erd­öl­för­de­rer Cairn Ener­gy (+2,8% auf 431,6 p) gab am Di­ens­tag be­kannt, sich für die nächs­te Sai­son zwei Bohr­platt­for­men ge­si­chert zu ha­ben, was die Hoff­nung auf Fun­de vor Grön­land er­höh­te. Um sich die Platt­for­men zu si­chern, muss­te Cairn Kre­di­te von 900 Mio. $ auf­neh­men.

Ge­sucht wa­ren die Ti­tel der Air­line Bri­tish Air­ways (+4,9% auf 285,9 p). An­trieb wa­ren Spe­ku­la­tio­nen in der schwe­di­schen Pres­se, dass sich Luft­han­sa, Air Fran­ce-KLM und Bri­tish Air­ways ei­nen Über­nah­me­kampf um die skan­di­na­vi­sche Flug­ge­sell­schaft SAS lie­fern wür­den, falls die de­fi­zi­tä­re SAS zum Ver­kauf ste­he.

Bil­lig­flu­g­air­line Ea­sy­jet (+4% auf 457,6 p) be­stä­tig­te, 15 Air­bus-Ma­schi­nen des Typs A320 be­stellt zu ha­ben, um den Markt­an­teil in Eu­ro­pa aus­zu­bau­en. Zu­dem wur­den Op­tio­nen für wei­te­re 33 Ma­schi­nen un­ter­zeich­net.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.