We­ko un­ter­sucht Glas­fa­ser­plä­ne

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Die Wett­be­werbs­kom­mis­si­on ( We­ko) nimmt die Zu­sam­men­ar­beit von Swiss­com und re­gio­na­len Ver­sor­gern ge­nau­er un­ter die Lu­pe. Kon­kret geht es um den Aus­bau des Glas­fa­ser­net­zes bis zu den Haus­hal­ten im Kan­ton Frei­burg so­wie in der Stadt St. Gal­len. Die Wett­be­werbs­hü­ter fürch­ten, dass ge­wis­se Ko­ope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­run­gen «lang­fris­tig zu ei­ner Mo­no­po­li­sie­rung der Glas­fa­ser­in­fra­struk­tur füh­ren» könn­ten. Da­bei geht es um Grund­satz­fra­gen, zu­mal Swiss­com auch in Städ­ten wie Zü­rich, Bern, Ba­sel und Genf mit den Ver­bund­un­ter­neh­men ei­ne Zu­sam­men­ar­beit für den Aus­bau ul­tra­schnel­ler Da­ten­ver­bin­dun­gen an­ge­kün­digt hat. In­ves­to­ren re­agier­ten auf das Vor­pre­schen der Kar­tell­wäch­ter ge­wohnt ge­las­sen. Die ren­di­te­star­ken Tele­com­va­lo­ren Swiss­com mach­ten am Di­ens­tag 0,5% Bo­den gut.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.