Bor­ders an Gren­ze zum Bank­rott

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Die miss­li­che La­ge von Bor­ders Group spitzt sich wei­ter zu. Letz­te Wo­che hat­te die zweit­gröss­te Buch­han­dels­ket­te der USA er­klärt, dass die ak­tu­el­le Re­fi­nan­zie­rungs­run­de schei­tern kön­ne. In die­sem Fall wä­re be­reits im lau­fen­den Quar­tal die Zah­lungs­fä­hig­keit ge­fähr­det. Über das Wo­che­n­en­de hat Bor­ders nun Über­wei­sun­gen an ein­zel­ne Ver­le­ger aus­ge­setzt, die ih­rer­seits mit ei­nem vor­läu­fi­gen Lie­fer­stopp re­agiert ha­ben. Am Di­ens­tag wur­de zu­dem be­kannt, dass zwei hoch­ran­gi­ge Ma­na­ger den Kon­zern ver­las­sen ha­ben. Die Nach­rich­ten drück­ten den Kurs wei­ter ins Mi­nus: Nach zwei Han­dels­stun­den no­tier­ten die Ti­tel 9% im Mi­nus. Erst im De­zem­ber hat­te Hedge-Fun­dMa­na­ger Wil­li­am Ack­man er­klärt, Bor­ders Group bei ei­nem Über­nah­me­ver­such des Ri­va­len Bar­nes & No­ble zu un­ter­stüt­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.