Ers­te EFSM-An­lei­he für Ir­land

OB­LI­GA­TI­ON IM BLICK­PUNKT

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN/DEVISEN - JR

Am Mitt­woch fei­er­te der Eu­ro­pean Fi­nan­ci­al Sta­bi­li­ty Mecha­nism (EFSM) Pre­mie­re: Er emit­tier­te sei­ne ers­te An­lei­he mit ei­nem Vo­lu­men von 5 Mrd. €. Das Triple-A-Pa­pier ist mit ei­nem Cou­pon von 21⁄ 2% aus­ge­stat­tet, die Lauf­zeit en­det 2015. Im Ver­gleich zu deut­schen Bun­des­an­lei­hen wird ei­ne Prä­mie von 71 Ba­sis­punk­ten (Bp) of­fe­riert. Als Emit­ten­tin fi­gu­riert die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on. Das An­ge­bot war in­ner­halb ei­ner St­un­de pla­ziert und drei­fach über­zeich­net wor­den. Zwei Han­dels­ta­ge spä­ter no­tier­te die An­lei­he auf 100,19%. Da­mit hat sich die Ren­di­te 11 Bp auf 2,459% re­du­ziert. Zum Ver­gleich: Vier­jäh­ri­ge deut­sche Staats­an­lei­hen ren­tie­ren der­zeit 1,67% – der An­le­ger er­hält al­so ei­ne Mehr­ren­di­te von 79 Bp.

Mit dem auf­ge­nom­me­nen Ka­pi­tal soll die Stüt­zung von Ir­land be­zahlt wer­den. EFSM und die Eu­ro­pean Fi­nan­ci­al Sta­bi­li­ty Fa­ci­li­ty (EFSF) wer­den die Grü­ne In­sel mit 40,2 Mrd. € ver­sor­gen. Die EFSF, die ma­xi­mal 440 Mrd. € emit­tie­ren kann, ist ne­ben dem EFSM das zwei­te Ele­ment des Ret­tungs­schirms der Eu­ro­päi­schen Uni­on (EU). Der EFSF wird durch die Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­zo­ne ge­tra­gen, die Haf­tung der ein­zel­nen Län­der ist be­grenzt und durch den Ka­pi­tal­schlüs­sel der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank vor­ge­ge­ben. Der EFSM hin­ge­gen kann ma­xi­mal 60 Mrd. € be­ge­ben. 2011 und 2012 wer­den der EFSM und die EFSF An­lei­hen über 34,1 Mrd. bzw. 19,9 Mrd. € be­ge­ben. Im lau­fen­den Jahr sind sie­ben bis acht Bench­mar­ke­mis­sio­nen zu er­war­ten.

Die von den bei­den In­sti­tu­tio­nen ver­ge­be­nen Kre­di­te sind je­doch nicht gra­tis. Ge­mäss der EU-Kom­mis­si­on wird die ers­te Tran­che zu 5,51% in Rech­nung ge­stellt. Die an­de­re Hälf­te des iri­schen Hilfs­pa­kets über 85 Mrd. € wird der In­ter­na­tio­na­le Wäh­rungs­fonds be­reit­stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.