Her­mès er­ringt Etap­pen­sieg

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Das fran­zö­si­sche Lu­xus­gü­ter­haus Her­mès hat in sei­nem Ab­wehr­kampf ge­gen sei­nen grös­se­ren Kon­kur­ren­ten LVMH ei­nen Etap­pen­sieg er­run­gen. Die Bör­sen­auf­sicht AMF stimm­te ei­nem An­trag der Er­ben­fa­mi­li­en für ei­ne Aus­nah­me­re­ge­lung zu: Sie dür­fen da­nach ih­re An­tei­le von rund 73% in ei­ner Hol­ding bün­deln, oh­ne den Min­der­heits­ak­tio­nä­ren da­für ein öf­fent­li­ches Über­nah­me­an­ge­bot zu ma­chen. Die Her­mès-Füh­rung will sich durch die Grün­dung der Hol­ding vor ei­ner feind­li­chen Über­nah­me durch LVMH schüt­zen. LVMH hat­te im Ok­to­ber über­ra­schend be­kannt­ge­ge­ben, 17,2% des Her­mès-Ka­pi­tals er­wor­ben zu ha­ben. Kurz vor Weih­nach­ten er­höh­te die welt­wei­te Num­mer 1 der Lu­xus­bran­che die Be­tei­li­gung auf über 20%. Die Her­mès-Ak­ti­en avan­cier­ten im Wo­chen­ver­lauf 2,5% auf 160.60 €.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.