De­tail­han­del schwä­cher

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Der De­tail­han­del hat sich ge­mäss den ers­ten Er­geb­nis­sen des Bun­des­am­tes für Sta­tis­tik im ver­gan­ge­nen No­vem­ber et­was ab­ge­schwächt. Ge­gen­über dem Vor­mo­nat san­ken die rea­len, sai­son­be­rei­nig­ten Um­sät­ze 1,8%, no­mi­nal be­trug der Rück­gang 0,9%. Im Ver­gleich zum No­vem­ber 2009 hin­ge­gen stie­gen die rea­len Um­sät­ze (oh­ne Treib­stof­fe) 2,6%. Wäh­rend die Ver­käu­fe im Han­del mit Nah­rungs­mit­teln, Ge­trän­ken und Ta­bak­wa­ren re­al 0,4% san­ken, stie­gen sie im Nicht-Nah­rungs­mit­tel­sek­tor 4,7%. Aus der Ab­schwä­chung im Mo­nat No­vem­ber darf nicht auf ei­ne ge­ne­rel­le Trend­wen­de im pri­va­ten Kon­sum ge­schlos­sen wer­den.

Ja­pan

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.