Ac­cor ver­kauft Lu­ci­en Bar­riè­re

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Der fran­zö­si­sche Ho­tel­kon­zern Ac­cor hat sei­nen 49%-An­teil an der Spiel­ca­si­no-und Lu­xus­ho­tel­grup­pe Lu­ci­en Bar­riè­re ( GLB) für 268 Mio. € ver­kauft. Das ist we­ni­ger als er­war­tet und we­ni­ger als der im Herbst ge­schei­ter­te Bör­sen­gang von GLB hät­te ein­brin­gen sol­len. Die In­vest­ment­ge­sell­schaft Fi­ma­lac – der auch die Ra­ting­agen­tur Fitch ge­hört – über­nimmt von Ac­cor für 186 Mio. € 34% des GLB-Ka­pi­tals. Der Rest geht an GLB selbst, soll aber letzt­lich im Rah­men ei­ner Ka­pi­tal­re­duk­ti­on an­nul­liert wer­den, um die Kon­trol­le der Ei­gen­tü­mer-Fa­mi­lie Des­s­eig­ne zu stär­ken. Sie wird so 60% des Ka­pi­tals hal­ten, Fi­ma­lac 40%. Ac­cor soll von GLB noch ei­ne Di­vi­den­de von 7,4 Mio. € für 2010 er­hal­ten. Die Ac­cor-Ak­ti­en (KGV 2011: 26; Ren­di­te 2010: 1,5%) wa­ren die­se Wo­che re­ge ge­fragt: Sie avan­cier­ten in den ver­gan­ge­nen fünf Ta­gen gut 4% auf 35.50 €.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.