Flug­ha­fen mel­det Pas­sa­gier­re­kord

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Der Flug­ha­fen Zü­rich ver­zeich­ne­te im ver­gan­ge­nen Jahr 22,9 Mio. Pas­sa­gie­re, was ei­ner Zu­nah­me von 4,3% ent­spricht. Da­mit wur­de die bis­he­ri­ge Höchst­mar­ke von 22,7 Mio. Pas­sa­gie­ren aus dem Jahr 2000 leicht über­trof­fen. Mit 7,7% wur­de ein mar­kan­tes Wachs­tum bei den Lo­kal­pas­sa­gie­ren ver­zeich­net. Die Zahl der Um­stei­ge­pas­sa­gie­re war da­ge­gen leicht rück­läu­fig. Das Fracht­vo­lu­men klet­ter­te 19,3% auf 411 037 Ton­nen. Die ins­ge­samt er­freu­li­che Ent­wick­lung wur­de durch die Asche­wol­ke im April und den hef­ti­gen Win­ter­ein­bruch leicht ge­trübt. Im De­zem­ber stieg das Pas­sa­gier­auf­kom­men le­dig­lich 0,2%, was vor al­lem ge­stri­che­nen Flü­gen in ganz Eu­ro­pa zu­zu­schrei­ben ist. Mit dem Pas­sa­gier­wachs­tum liegt der Flug­ha­fen im Rah­men un­se­rer Er­war­tun­gen. Die Jah­res­er­geb­nis­se, die am 23. März ver­öf­fent­licht wer­den, dürf­ten da­her kaum über­ra­schen. An­ge­sichts des kräf­ti­gen Kurs­an­stiegs von 22% im ver­gan­ge­nen Jahr er­ach­ten wir der­zeit den Raum für wei­te­re Avan­cen als be­grenzt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.