Bos­sard über­trifft Um­satz­ziel

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Der Schrau­ben­händ­ler Bos­sard hält ein for­sches Tem­po. Im vier­ten Quar­tal wuchs der Um­satz ein Fünf­tel. Das ist et­was we­ni­ger als im Vor­quar­tal, liegt aber im Rah­men des ers­ten Halb­jahrs; 21% be­trug der Zu­wachs über das ge­sam­te Jahr be­trach­tet. Wäh­rungs­ver­lus­te dämpf­ten ihn kräf­tig, da gut die Hälf­te des Um­sat­zes in Eu­ro­pa er­wirt­schaf­tet wird: In Lo­kal­wäh­run­gen nahm der Um­satz 25% zu. Das Um­satz­ziel von 470 Mio. Fr. wur­de mit 478 Mio. Fr. über­bo­ten. Die star­ke Ent­wick­lung über­trifft auch un­se­re Er­war­tung, wir he­ben da­her die Ge­winn­schät­zung auf 13 Fr. je Ak­tie an. Ba­sie­rend auf der an­ge­streb­ten Aus­schüt­tungs­quo­te von 30% he­ben wir die Schät­zung für die Di­vi­den­de auf 4 Fr. an. Bos­sard wagt kei­ne Aus­sa­gen zu 2011. Um die Aus­sich­ten ab­zu­schät­zen, bil­den ge­mäss Fi­nanz­chef Ste­phan Zehn­der die ers­ten zwei Mo­na­te des Jah­res ei­nen wich­ti­gen In­di­ka­tor. In­for­ma­tio­nen zu 2011 sind

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.