Schul­thess macht Fort­schrit­te

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Die in der Wär­me-und Käl­te­tech­nik so­wie der Her­stel­lung von Wasch­ma­schi­nen tä­ti­ge Schul­thess Group weist für 2010 ei­nen Um­satz von 301,6 Mio. Fr. aus, was 11,2% we­ni­ger ist als im Jahr zu­vor, doch die Pro­gno­se vom ver­gan­ge­nen Au­gust in et­wa trifft. Der Rück­gang ist vor al­lem auf das Käl­te­tech­nik­ge­schäft zu­rück­zu­füh­ren, wo der Um­satz 27,8% auf 32,5 Mio. Fr. schrumpf­te. Grund war der Aus­stieg aus dem Be­reich An­la­ge­bau. Der Um­satz im klas­si­schen Käl­te­ge­rä­te­bau konn­te da­ge­gen auf Vor­jah­res­ni­veau ge­hal­ten wer­den. Auch die Wär­me­tech­nik (v. a. Wär­me­pum­pen) ver­zeich­ne­te ei­nen Um­satz­rück­gang (–14,5% auf 156,6 Mio. Fr.), wo­bei sich der Ab­satz in Deutsch­land und in Frank­reich schmä­ler­te, wäh­rend in der Schweiz und in den Be­ne­lux­län­dern Zu­wachs und Markt­an­teils­stei­ge­rung er­reicht wur­den. Die Wasch­tech­nik zeig­te die seit Jah­ren ge­wohn­te Sta­bi­li­tät (+0,9% auf 112,5 Mio. Fr.). Der Be­triebs­ge­winn soll, wie schon im Au­gust kom­mu­ni­ziert, zwi­schen 8 und 10% des Um­sat­zes (vor Re­struk­tu­rie­run­gen) aus­ge­macht ha­ben; die de­tail­lier­ten Jah­res­re­sul­ta­te wer­den am 8. März ver­öf­fent­licht. Ab An­fang 2011

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.