Lindt & Sprüng­li auf Er­folgs­kurs

Finanz und Wirtschaft - - SCHWEIZ - GA

Der Scho­ko­la­de­her­stel­ler Lindt & Sprüng­li ist gut un­ter­wegs, spürt aber die Fran­ken­stär­ke. Der Um­satz nahm im letz­ten Jahr 2,2% auf 2,58 Mrd. Fr. zu. Das or­ga­ni­sche Wachs­tum lag mit 7,3% leicht über den im Som­mer 2010 in Aus­sicht ge­stell­ten, kon­ser­va­ti­ven 5 bis 7%. Die Rück­kehr zu ge­wohnt zwei­stel­li­gen Wachs­tums­ra­ten wur­de aber ver­passt. Ei­ne hö­he­re Ver­gleichs­ba­sis re­du­zier­te die Wachs­tums­stär­ke, nach­dem im ers­ten Se­mes­ter noch ein or­ga­ni­sches Um­satz­plus von 9,2% rea­li­siert wor­den war. Die Pro­gno­se ei­nes ope­ra­ti­ven Er­geb­nis­ses (Ebit) von 300 bis 340 Mio. Fr. wur­de be­stä­tigt. Das Un­ter­neh­men rap­por­tiert am 15. März de­tail­liert über den Ge­schäfts­gang.

Zu­ver­sicht­lich für die wei­te­re Ent­wick­lung stim­men die zwei­stel­li­gen Zu­wachs­ra­ten in den wich­tigs­ten Ab­satz­märk­ten Nord­ame­ri­ka (USA und Ka­na­da) und Gross­bri­tan­ni­en. Auch die 2009 zu­rück­ge­bun­de­nen Märk­te Deutsch­land und Ita­li­en zeig­ten ei­ne Auf­wärts­ten­denz. Das Ge­schäft auf dem Heim­markt Schweiz war eben­falls ro­bust. Ei­nen Wer­muts­trop­fen bil­det das hin­ter den Er­war­tun­gen zu­rück­lie­gen­de Aus­tra­li­en. Die In­ten­si­vie­rung des sai­so­na­len Ge­schäfts ( Weih­nach­ten, Os­tern etc.) brach­te da­ge­gen welt­weit ei­nen will­kom­me­nen Bei­trag zu den Kon­zern­ein­nah­men.

Dass das Ziel auf Stu­fe Be­triebs­er­geb­nis er­reicht wer­den kann, ist auf ver­schie­de­ne Grün­de zu­rück­zu­füh­ren. So hat­te die Ent­span­nung am Ka­kao­markt im vier­ten Quar­tal ei­ne Ent­las­tung zur Fol­ge. Ef­fi­zi­enz­stei­ge­run­gen im Stamm­haus und vor al­lem die neu­en Pro­duk­ti­ons­an­la­gen in den USA senk­ten die Kos­ten eben­falls. Wir hal­ten an un­se­rer Ge­winn­pro­gno­se von 105 Fr. je Par­ti­zi­pa­ti­ons­schein (1050 Fr. je Na­men­ak­tie) fest.

Für die Ent­wick­lung 2011 sind die Kon­su­men­ten­stim­mung und die Roh­stoff­prei­se ent­schei­den­de Fak­to­ren. Die Kauf­lust in den wich­tigs­ten Märk­ten ist nach wie vor in­takt. Die gu­te Ern­te in West­afri­ka soll­te den An­stieg der Prei­se für Ka­kao in Gren­zen hal­ten, auch wenn die La­ge in der El­fen­bein­küs­te noch nicht be­ru­higt ist. Auf der Ba­sis un­se­rer un­ver­än­der­ten Er­geb­nis­schät­zung von 120 Fr. je PS sind die Va­lo­ren mit ei­nem Kurs-Ge­win­nVer­hält­nis von 22 für 2011 be­wer­tet. Das Sen­ti­ment für die «Scho­ko­la­de­sei­te» des Schwei­zer Ak­ti­en­mark­tes ist freund­lich, doch schei­nen Lindts Wachs­tums­aus­sich­ten im Kurs zu ei­nem be­trächt­li­chen Teil ein­ge­preist zu sein.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.