Ri­vers­da­le un­ter­stützt Rio-Of­fer­te

SYD­NEY Seit­wärts – Wool­worths ent­täuscht mit Ge­winn­war­nung – Flut ver­teu­ert Le­bens­mit­tel

Finanz und Wirtschaft - - BÖRSEN ÜBERSEE - UW

Das Sze­na­rio ei­ner mög­li­chen Leit­zins­er­hö­hung in Chi­na be­las­te­te jüngst die Bör­se von Syd­ney. Ein Stim­mungs­um­schwung zu Wo­chen­be­ginn half dem All Or­di­na­ries (im Wo­chen­ver­gleich –0,1 auf 4909) wie­der et­was auf die Sprün­ge.

Ein Be­las­tungs­fak­tor bleibt die Flut­ka­ta­stro­phe im Bun­des­staat Queens­land. Dort setz­ten An­fang Mo­nat weit­flä­chi­ge Über­schwem­mun­gen den Gross­teil der Koh­le­berg­wer­ke aus­ser Ge­fecht. Berg­bau­kon­zer­ne wie BHP Bil­li­ton (–1,2% auf 45.05 aus­tr. $), Rio Tin­to (–1,5% auf 85.51 aus­tr. $) und Ma­car­thur Co­al (–4,4% auf 13.02 aus­tr. $) ar­bei­ten Tag und Nacht dar­an, die in der Re­gel als Ta­ge­bau­mi­nen be­trie­be­nen An­la­gen aus­zu­pum­pen. Der­weil neigt sich der Be­stand an Koks­koh­le in den Ver­la­de­hä­fen dem En­de zu. Sor­gen über ein ver­knapp­tes An­ge­bot ha­ben den Preis für den in der Stahl­her­stel­lung ver­wen­de­ten Roh­stoff zu­letzt deut­lich stei­gen las­sen.

Die Aus­wir­kun­gen der Flu­ten auf die aus­tra­li­sche Wirt­schaft – vor al­lem auf den Bin­nen­markt – sind noch un­klar. Zwar konn­te Schatz­kanz­ler Way­ne Swan am Di­ens­tag für das De­zem­ber­quar­tal ei­ne re­kord­tie­fe In­fla­ti­ons­ra­te von 2,7% mel­den. Für das lau­fen­de Quar­tal aber rech­nen Markt­be­ob­ach­ter mit ei­nem deut­li­chen An­stieg. Durch die Flut sind die Prei­se für Gr­und­nah­rungs­mit­tel wie Früch­te, Ge­mü­se und Brot vie­ler­orts deut­lich ge­stie­gen. Die Na­tur­ka­ta­stro­phe ver­nich­te­te Ern­ten in Mil­li­ar­den­hö­he.

Ei­ne Ge­winn­war­nung be­las­te­te Wool­worths (–2,9% auf 27.18 aus­tr. $). Der gröss­te Ein­zel­händ­ler des Lan­des rech­net mit ho­hen Kos­ten durch ge­stie­ge­ne Gross­han­dels­prei­se. Ti­tel des Ri­va­len Wes­far­mers (+5,1% auf 34,30 aus­tr. $) stemm­ten sich ge­gen den Ab­wärts­trend.

Fos­ter’s Group (+4,9% auf 5.75 aus­tr. $) pro­fi­tier­ten von Ge­rüch­ten, wo­nach der Brau­kon­zern SAB Mil­ler sich für das Bier­ge­schäft der Aus­tra­li­er in­ter­es­sie­re. Ei­nem Be­richt im «Syd­ney Morning He­rald» zu­fol­ge be­fin­den sich die bei­den Kon­zer­ne seit Mo­na­ten in Ver­hand­lun­gen.

Rio Tin­to ist dem Kauf von Ri­vers­da­le Mi­ning (–0,8% auf 16.23 aus­tr. $) ein Stück nä­her­ge­kom­men. Rio bie­tet 3,9 Mrd. aus­tr. $ für den vor­wie­gend in Afri­ka tä­ti­gen Koh­le­för­de­rer. Der Vor­stand von Ri­vers­da­le und der in­di­sche Haupt­ak­tio­när Ta­ta Steel ha­ben am Mon­tag be­kannt­ge­ge­ben, dass sie die Of­fer­te un­ter­stüt­zen. Dem Vor­stand zu­fol­ge sind kei­ne wei­te­ren An­ge­bo­te be­kannt. Auch lä­gen kei­ne In­for­ma­tio­nen über wei­te­re In­ter­es­sen­ten vor. Ta­ta Steel er­klär­te, der Kon­zern ver­fol­ge mit sei­nem An­teil an Ri­vers­da­le kei­ne fi­nan­zi­el­len In­ter­es­sen – es ge­he vor al­lem dar­um, die Koh­le als Roh­ma­te­ri­al für das Stahl­ge­schäft zu si­chern.

Sto­xx Bran­chen-In­di­zes

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.