Dou­glas hat neu­en Gross­ak­tio­när

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Er ist un­er­wünscht, und er ist hart­nä­ckig. Der Dro­ge­rie­un­ter­neh­mer Er­win Mül­ler macht sich im Ak­tio­na­ri­at der Dou­glas Hol­ding im­mer brei­ter. Ge­mäss ei­ner Pflicht­mit­tei­lung vom Di­ens­tag hält er neu 10,06% an der Ein­zel­han­dels­grup­pe (Dou­glas, Tha­lia, Christ oh­ne Schwei­zer Ge­schäft, Ap­pel­rath Cüp­per und Hus­sel). Dou­glas selbst hat de­mons­tra­tiv ge­las­sen auf die Auf­sto­ckung re­agiert: Für Dou­glas ha­be sich da­mit nichts ge­än­dert, auch weil das Un­ter­neh­men bei den bis­he­ri­gen Gross­ak­tio­nä­ren Oet­ker (25,81%) und der Fa­mi­lie Kre­ke (12,16%) in bes­ten Hän­den sei, er­klär­te Vor­stands­chef Hen­ning Kre­ke am Mon­tag ge­gen­über Reuters. Mül­ler be­zeich­net Dou­glas als sein zwei­tes Stand­bein und ist dar­auf aus, zwi­schen sei­ner ei­ge­nen Dro­ge­rie­ket­te und Dou­glas Sy­ner­gi­en zu he­ben. Dou­glas selbst sieht da­für al­ler­dings kei­ne An­knüp­fungs­punk­te und zeigt Mül­ler die kal­te Schul­ter. Der aber gibt nicht auf und hat be­reits an­ge­kün­digt, er wol­le zweit­gröss­ter Ak­tio­när wer­den und schlies­se nicht aus, in ei­ni­gen Mo­na­ten bei 15% zu sein. An der Bör­se brach­te dies Dou­glas am Mon­tag 1,6% auf 39.64 € nach oben; am Di­ens­tag­nach­mit­tag no­tier­te der MDax-Wert 39.55 €.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.