Ag­ta Re­cord wächst wie­der

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Der Tür­sys­tem­her­stel­ler Ag­ta Re­cord hat 2010 ei­nen Um­satz von 227 Mio. € er­ar­bei­tet, was 2% mehr ist als im Vor­jahr. Nach 0,6% Rück­gang im ers­ten Se­mes­ter wuchs Ag­ta Re­cord im zwei­ten Halb­jahr 4,3%. Der Auf­trags­ein­gang nahm trotz Ein­bus­sen in Gross­bri­tan­ni­en und Spa­ni­en 4,5% zu. Die hö­he­ren Roh­stoff­prei­se und sin­ken­den Ver­kauf­prei­se konn­ten dank der Nach­fra­ge aus Asi­en auf­ge­fan­gen wer­den. Der Um­satz im Ser­vice-und War­tungs­ge­schäft (+7,4%) macht nun fast 40% des Ge­samt­um­sat­zes aus. Ag­ta rech­net mit ei­nem Be­triebs­ge­winn auf Vor­jah­res­ni­veau (19,8 Mio. €). Das Er­geb­nis wird von ei­ner Rück­stel­lung be­ein­träch­tigt sein. Das Jah­res­er­geb­nis wird am 27. April ver­öf­fent­licht. Das Un­ter­neh­men mit Sitz in Fehr­al­torf ist an der Eu­ronext in Paris ko­tiert. Wir hal­ten vo­r­erst an un­se­rer Ge­winn­schät­zung von 1.20 Fr. je Ak­tie fest, was ein ho­hes KGV 19 er­gibt. Ka­ba (KGV 14) sind eher zu emp­feh­len, auch weil die Han­dels­li­qui­di­tät un­gleich hö­her ist.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.