El­ma zu­rück auf Ge­winn­kurs

Finanz und Wirtschaft - - IN KÜRZE -

Der Elek­tro­ge­häu­se­bau­er El­ma Elec­tro­nic spürt den Schub aus Asi­en. Das Un­ter­neh­men hat 2010 mit 126 Mio. Fr. ei­nen 12% hö­he­ren Um­satz er­wirt­schaf­tet. Be­rei­nigt um Wäh­rungs­ein­flüs­se re­sul­tier­te ei­ne Zu­nah­me von 17%. Da­mit ent­wi­ckel­te sich das zwei­te Se­mes­ter nur leicht schwä­cher als das ers­te. Das gröss­te Wachs­tum ver­zeich­ne­te das Ge­schäft in Asi­en, das sich bei­na­he ver­dop­pel­te. Der Be­stel­lungs­ein­gang stieg gut 8% auf 130,7 Mio. Fr. Für 2011 rech­net das Un­ter­neh­men mit ei­ner wei­te­ren Um­satz­stei­ge­rung un­ge­ach­tet er­heb­li­cher Wech­sel­kurs­ri­si­ken. El­ma wird das Jah­res­er­geb­nis, das erst­mals seit 2007 schwar­ze Zah­len ent­hal­ten wird, am 13. April prä­sen­tie­ren. Wir rech­nen mit ei­nem Ge­winn je Ak­tie von 7 Fr. Die Small Caps wer­den sel­ten ge­han­delt, und die nö­ti­ge An­la­ge­qua­li­tät fehlt zur­zeit.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.