Ope­ra­ti­ons Coun­cil

Finanz und Wirtschaft - - INDUSTRIE - DH

CEO Mat­thi­as Op­per­mann hat die stra­te­gi­sche Aus­rich­tung der Von Roll in den letz­ten Mo­na­ten for­ciert. Er muss­te nach der miss­glück­ten Ära sei­nes Vor­gän­gers Tho­mas Limberger ei­ner völ­lig ver­un­si­cher­ten Be­leg­schaft aber auch neue Im­pul­se ver­lei­hen. Der CEO kom­bi­nier­te die bei­den Her­aus­for­de­run­gen. Er mo­ti­vier­te Mit­ar­bei­ter aus al­len Spar­ten und Schich­ten, an der neu­en Aus­rich­tung mit­zu­ar­bei­ten. Im Ok­to­ber de­fi­nier­te er ein neu­es Füh­rungs­team, das Ope­ra­ti­ons Coun­cil (OC).

Die Mit­glie­der des OC tref­fen sich ein­mal im Mo­nat, um stra­te­gi­sche The­men zu er­ar­bei­ten. Er­gänzt wird das OC durch das Soun­ding Bo­ard. Dar­in sind kei­ne Füh­rungs­kräf­te ver­tre­ten, son­dern Mit­ar­bei­ter aus al­len Seg­men­ten wie Mar­ke­ting, Pro­duk­ti­on, For­schung und Ent­wick­lung. Die Grup­pe soll das Feed­back der Mit­ar­bei­ter zu be­stimm­ten Pro­jek­ten und Mass­nah­men im Un­ter­neh­men auf­neh­men und re­flek­tie­ren. Der Spre­cher der Grup­pe gibt sein Feed­back wei­ter an das Ope­ra­ti­ons Coun­cil. Das Soun­ding Bo­ard ist auch für die De­fi­ni­ti­on ei­nes neu­en Leit­bil­des ver­ant­wort­lich. Da vie­le Mit­ar­bei­ter in­vol­viert sind, ver­zö­gert sich das Pro­jekt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.