New Va­lue über­töl­pelt

CH

Finanz und Wirtschaft - - FINANZ - TH

Das zu­letzt mit 62 Mio. Fr. bi­lan­zier­te Ver­mö­gen der Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft New Va­lue ist im Um­fang von 8 Mio. Fr. höchst ge­fähr­det. Ein noch rund 10 Mio. Fr. um­fas­sen­des Un­ter­neh­mens­dar­le­hen, das Prä­si­dent Rolf Wäg­li of­fen­bar in Ei­gen­re­gie ge­währt hat­te, muss wert­be­rich­tigt wer­den (vgl. Sei­te 17 der letz­ten Fuw-aus­ga­be). Ge­gen Wäg­li, der be­reits aus dem Ver­wal­tungs­rat zu­rück­ge­tre­ten ist, wird von den ver­blei­ben­den Rats­mit­glie­dern Straf­an­zei­ge er­stat­tet. Es be­ste­he der drin­gen­de Ver­dacht der un­ge­treu­en Ge­schäfts­be­sor­gung.

Un­klar bleibt, wes­halb die an­de­ren Ver­wal­tungs­rä­te erst spät auf die ge­fähr­de­te Kre­dit­ver­ga­be auf­merk­sam wur­den. Das Prä­si­di­um über­nom­men hat Tho­mas Kel­ler, selbst­stän­di­ger Per­so­nal­be­ra­ter. Er sucht zu­sam­men mit dem De­le­gier­ten Paul Sant­ner und den Mit­glie­dern Ger­hart Is­ler, dem ehe­ma­li­gen Be­sit­zer von «Fi­nanz und Wirt­schaft», so­wie Jan Lars­son nach best­mög­li­cher Ve­räus­se­rung al­ler Fi­nan­z­en­ga­ge­ments.

Die Rea­li­sie­rungs­stra­te­gie ist im Au­gust be­schlos­sen wor­den, weil die mit der För­de­rung so­ge­nannt nach­hal­ti­ger Jung­un­ter­neh­men an­ge­streb­te Wert­schöp­fung zu ge­ring aus­ge­fal­len ist. Gröss­ter Er­folg war der Aus­bau des Solar­tech­ni­kers 3S, der 2009 mit ho­hem Ge­winn an die ko­tier­te Mey­er Bur­ger ab­ge­tre­ten wur­de.

Im Port­fo­lio von New Va­lue be­fin­den sich noch Be­tei­li­gun­gen an zehn auf­stre­ben­den pri­va­ten Fir­men der Bran­chen Ge­sund­heit und Cle­an­tech. Die Ve­räus­se­rung soll in­ter­es­se­wah­rend über ei­nen mehr­jäh­ri­gen Zei­t­raum ge­sche­hen. Die Ak­ti­en New Va­lue müs­sen den­noch als Hoch­ri­si­ko­an­la­ge be­trach­tet wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.